USS JOHN C. STENNIS CVN-74 beendet Einsatz in Norfolk

USS JOHN C. STENNIS CVN-74 Einlaufen Norfolk am 16.04.2019
Bild: U.S. Navy

Der Flugzeugträger USS JOHN C. STENNIS CVN-74 hat seinen Einsatz im Arabischen Meer beendet und ist am 16.04.2019 in seinen neuen Heimathafen Norfolk, VA eingelaufen. Der Träger war am 15.10.2018 aus seinem bisherigen Heimathafen Bremerton, WA zu diesem Einsatz ausgelaufen. Der Träger wurde nach Norfolk verlegt, da er als nächster Träger zur mehrjährigen Generalüberholung und Reaktorfüllung bei Newport News Shipbuilding ansteht, sobald dort die Überholung der USS GEORGE WASHINGTON CVN-73 abgeschlossen ist.

Eine neue FPO-Adresse des Trägers ist mir noch nicht bekannt.

USS STOCKDALE DDG-106 Einlaufen San Diego, CA am 20.05.2019
Bild: U.S. Navy

Von den Begleitschiffen der Carrier Strike Group der STENNIS sind die Zerstörer USS STOCKDALE DDG-106 und USS SPRUANCE DDG-111 am 20.05.2019 in ihren Heimathafen San Diego, CA zurückgekehrt.

Der Kreuzer USS MOBILE BAY CG-53 hat den Träger durch den Suez-Kanal, durch das Mittelmeer und über den Atlantik begleitet, hat am 21.05.2019 den Panama-Kanal passiert und ist jetzt auf dem Weg nach San Diego. Ebenfalls noch auf See ist der Zerstörer USS CHUNG-HOON DDG-93 auf dem Weg in seinen Heimathafen Pearl Harbor, HI.

 

Navy News 21/2019

Leider gab es gestern keine neuen Belege zu melden, nachdem in der vergangenen Woche der Briefkasten leer geblieben ist. Dafür gibt es heute Navy-News:

USS THEODORE ROOSEVELT CVN-71
Bild und Grafik: U.S. Navy

Seit 13.05.2019 läuft im Golf von Alaska die Marineübung Northern Edge 2019. Für die U.S. Navy nimmt der Flugzeugträger USS THEODORE ROOSEVELT CVN-71 an der Übung teil. Begleitschiffe sind die Zerstörer USS RUSSELL DDG-59, USS KIDD DDG-100 und USS JOHN FINN DDG-113. Northern Edge läuft noch bis zum 24.05.2019.

USS HAWAII SSN-776
Bild und Grafik: U.S. Navy

Das Atom-Unterseeboot USS HAWAII SSN-776 absolvierte in der vergangenen Woche U-Jagd-Übungen mit dem französischen Flugzeugträger FS CHARLES DE GAULLE und seinen Begleitschiffen im Indischen Ozean.

 

Hafenbesuche:

02.05.   USS ANNAPOLIS SSN-760   Apra Harbor, Guam

03.05.   USS FLORIDA SSGN-728   Souda-Bucht, Kreta

04.05.   USS GONZALEZ DDG-66   Salalah, Oman

10.05.   USS STOCKDALE DDG-106   Pearl Harbor, HI

13.05.   USNS MILLINOCKET T-EPF 3   Darwin, Australien

13.05.   USS WILLIAM P. LAWRENCE DDG-110   Singapur

14.05.   USS BOXER LHD-4   Pearl Harbor, HI

14.05.   USS JOHN P. MURTHA LPD-26   Pearl Harbor, HI

15.05.   USS HARPERS FERRY LSD-49   Pearl Harbor, HI

15.05.   USS ARLINGTON LPD-24   Rota, Spanien

17.05.   USS STETHEM DDG-63   Shimoda, Japan

17.05.   USNS YUMA T-EPF 8   Rota, Spanien

18.05.   USS CHUNG-HOON DDG-93   Koror, Palau

18.05.   USS OLYMPIA SSN-717   Gibraltar

19.05.   USS NEW YORK LPD-21   Norfolk, VA

DDG-133 USS SAM NUNN benannt

USS SAM NUNN DDG-133
Grafik: U.S. Navy

Marineminister Richard V. Spencer hat am 06.05.2019 bekannt gegeben, dass der nächste Zerstörer der ARLEIGH BURKE-Klasse, Rumpfnummer DDG-133, den Namen USS SAM NUNN erhält. Sam Nunn diente in der U.S. Coast Guard, war ein langjähriger Senator für den Bundesstaat Georgia und Vorsitzender des Streitkräfteausschusses des Senats. Er feierte im vergangenen Jahr seinen 80. Geburtstag.

 

U-Boot-Bewegungen im Pazifik

Mehrere Atom-Unterseeboote der Pazifik-Flotte haben Einsätze beendet oder neu begonnen.

USS SANTA FE SSN-763
Bild und Grafik: U.S. Navy

Die USS SANTA FE SSN-763 ist am 22.04.2019 nach Pearl Harbor zurückgekehrt. Das Boot der LOS ANGELES-Klasse war im Januar 2019 ausgelaufen und im Südwest-Pazifik vor Australien im Einsatz.

USS GREENEVILLE SSN-772
Bild und Grafik: U.S. Navy

Bereits am 03.03.2019 ist die USS GREENEVILLE SSN-772 nach Pearl Harbor zurückgekehrt. Die GREENEVILLI war am 26.09.2018 ausgelaufen und im West-Pazifik im Einsatz.

USS CHEYENNE SSN-773
Bild und Grafik: U.S. Navy

Ebenfalls nach einem Einsatz im West-Pazifik ist am 26.04.2019 die USS CHEYENNE SSN-773 wieder in Pearl Harbor eingelaufen. Die CHEYENNE war seit Oktober 2018 unterwegs.

USS LOUISVILLE SSN-724
Bild: U.S. Navy

Von seinem letzten Einsatz ist das Atom-Unterseeboot USS LOUISVILLE SSN-724 am 02.05.2019 nach Pearl Harbor zurückgekehrt. Die LOUISVILLE war am 02.10.2018 ausgelaufen und operierte hauptsächlich im Arabischen Meer. Das Boot soll in Kürze deaktiviert und dann später außer Dienst gestellt werden.

USS TUCSON SSN-770
Bild und Grafik: U.S. Navy

Bereits am 08.03.2019 aus Pearl Harbor ausgelaufen ist die USS TUCSON SSN-770. Das Boot der LOS ANGELES-Klasse ist im West-Pazifik unterwegs.

 

 

Keel Laying USNS JOHN LEWIS T-AO 205

USNS JOHN LEWIS T-AO 205
Grafik: NASSCO

Am gestrigen Montag, den 13.05.2019, fand bei der National Steel and Shipbuilding Corporation (NASSCO) in San Diego, CA die Keel Laying Ceremony für das erste Schiff der neuen Klasse von Flottentankern, der zukünftigen USNS JOHN LEWIS T-AO 205, statt. Wer für dieses Ereignis eigene Belege erstellen will, sollte seine Umschläge umgehend an das Postamt in San Diego (siehe Adressenliste) senden und um den Tagesstempel vom 13.05.2019 bitten.

USNS JOHN LEWIS T-AO 205 Keel Laying
Bild: NASSCO

Navy News 20/2019

USS CALIFORNIA SSN-781
Bild: U.S. Navy

Das Atom-Unterseeboot USS CALIFORNIA SSN-781 ist am 05.05.2019 zu einer Überholung in der Marinewerft Portsmouth in Kittery, ME eingelaufen.

 

Hafenbesuche:

06.05.   USS BLUE RIDGE LCC-19   Singapur

06.05.   USS OKLAHOMA CITY SSN-723   Yokosuka, Japan

08.05.   USS LAKE ERIE CG-70   Yokosuka, Japan

08.05.   USS PREBLE DDG-88   Kota Kinabalu, Malaysia

08.05.   USS MOMSEN DDG-92   Apra Harbor, Guam

09.05.   USS SPRUANCE DDG-111   Pearl Harbor, HI

10.05.   USS GRAVELY DDG-107   Tallin, Estland

11.05.   USS PRINCETON CG-59   Pearl Harbor, HI

11.05.   USS TUCSON SSN-770   Sasebo, Japan

 

Neues aus der Post

Beleg USS GETTYBURG CG-64 vom 19.11.2018
von Matthias Schmidt

Matthias Schmidt meldet einen neuen Beleg vom Kreuzer USS GETTYBURG CG-64. Die GETTYSBURG ist seit 30.09.2015 dem Kreuzer-Modernisierungsprogramm zugeteilt und befindet sich seither nicht mehr in ihrem Heimathafen Mayport, FL, sondern abwechslungsweise in einer Werft oder in der Marinebasis in Norfolk. Daher ist die Anschrift aktuell FPO AE 09592. Offenbar bearbeitet das Schiff aktuell wieder Sammlerpost.

Beleg USS FREEDOM LCS-1 10 Jahre im Dienst

Mit einiger Verzögerung habe ich meine Beleg zum 10. Jahrestag der Indienststellung des ersten Littoral Combat Ship, der USS FREEDOM LCS-1, am 08.11.2018 vom Postamt in San Diego zurückerhalten. Nachdem Sammlerpost von den LCS kaum bearbeitet wird und diese auch über kein Bordpostamt verfügen, habe ich den Umschlag an das Postamt in San Diego, dem Heimathafen der FREEDOM, gesandt.

Beleg USS TRUXTUN DDG-103 10 Jahre im Dienst

Vom Zerstörer USS TRUXTUN DDG-103 hat mich dieser Beleg zum 10. Jahrestag der Indienststellung am 25.04.2019 erreicht. Leider „trifft“ der Bordpoststempel die Briefmarke nicht, trotzdem ein sammelwürdiger Umschlag.

Beleg USS RICHARD M. McCOOL JR. LPD-29 Keel Laying

Vom Postamt in Pascagoula, MS sind Belege zur Keel Laying Ceremony des Transportdockschiffes RICHARD M. McCOOL JR. LPD-29 am 12.04.2019 eingegangen. Leider sind die Poststempel mit der mir bisher nicht bekannten Aufschrift „Flagship City“ nicht besonders klar angebracht.

So viel für heute. Ich bedanke mich bei Matthias Schmidt für die Zusendung des Scans und wünsche allen Lesern und Sammlern eine schöne Woche!

 

USS MITSCHER DDG-57 beendet Einsatz

USS MITSCHER DDG-57 Einlaufen Norfolk am 02.05.2019
Bild: U.S. Navy

Der Zerstörer USS MITSCHER DDG-57 hat einen mehr als sieben Monate dauernden Einsatz beendet und ist am 02.05.2019 in seinen Heimathafen Norfolk, VA zurückgekehrt. Das Schiff der ARLEIGH BURKE-Klasse war am 20.09.2018 ausgelaufen (siehe hier) und im Arabischen Meer/Persischen Golf eingesetzt. Einen Beleg vom Einsatz der MITSCHER habe ich hier vorgestellt.