Carrier Strike Group mit deutscher Beteiligung

USS HARRY S. TRUMAN CVN-75Bild: U.S. Navy

USS HARRY S. TRUMAN CVN-75
Bild: U.S. Navy

Der Flugzeugträger USS HARRY S. TRUMAN CVN-75 ist am 14.01.2013 mit seiner Kampfgruppe – der Carrier Strike Group – zu einer gemeinsamen Übung ausgelaufen. An der Composite Training Unit Exercise – COMPTUEX – nimmt neben den US-Schiffen USS MONTEREY CG-61, USS GETTYBURG CG-64, USS BARRY DDG-52, USS GRAVELY DDG-107 und USS KAUFFMAN FFG-59 sowie zwei kanadischen Schiffen auch die deutsche Fregatte HAMBURG (F-220) teil.

Die HAMBURG ist fester Bestandteil der Carrier Strike Group und wird auch an dem kommenden Einsatz des US-Verbandes im Arabischen Meer teilnehmen. Der Einsatz soll nach Ende der COMPTUEX am 08.02.2013 beginnen.

Fregatte HAMBURG F-220Bild: THW Hamburg Nord

Fregatte HAMBURG F-220
Bild: THW Hamburg Nord

Die HAMBURG ist am 03.01.2013 aus Wilhelmshaven ausgelaufen und soll bis Ende Juni im Einsatz sein. Unten ein Beleg vom Auslaufen der HAMBURG, den mir ein Sammler freundlicherweise zur Verfügung gestellt hat.

Beleg FGS Hamburg F-220

Beleg FGS Hamburg F-220

 

Ein Gedanke zu “Carrier Strike Group mit deutscher Beteiligung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.