Buchbesprechung – Gastartikel

Karl Friedrich Weyland hat mir eine Buchbesprechung zukommen lassen, die ich gerne hier einstelle. Ich denke, dass das Buch für jeden Sammler von Schiffspost der U.S. Navy interessant ist.

Cover US Navy Warships

Cover US Navy Warships

Ganz neu habe ich das hier abgebildete Buch seit dieser Woche. Es ist auf Englisch geschrieben. Jede Schiffsklasse der US Navy, der Coast Guard und des Military Sealift Command sind kurz beschrieben und je einem Bild dargestellt, ebenso die Flugzeuge und Hubschrauber. Alle Schiffe der einzelnen Klassen sind aufgeführt. Zu jeder Klasse sind der Zweck und Aufgaben, sowie die weitere Planung beschrieben. Das Buch ist natürlich in Farbe und im DinA5 Format, ein sogenanntes Softcover.

Herausgegeben ist es von The Naval Institute Press in Annapolis. Es hat 224 Seiten. Bei Amazon habe ich dafür 14.50 Euro bezahlt. Heutzutage müsste man es aber auch in jeder Buchhandlung bestellen können. Die amerikanische ISBN 978-1-591142-32-4.

Ich persönlich kann dieses Buch nur empfehlen.

 

 

Gastartikel: Add-On Cachets

Heute stelle ich den ersten Gastartikel in diesem Blog vor. Sammler Karl Friedrich Weyland hat einen hervorragenden Artikel über das Anbringen von Computer-Cachets auf Belegen, sogenannte Add-Ons, für den Graf von Spee Chapter geschrieben. Er war so freundlich und hat mir gestattet, den Artikel auch hier im Blog zu veröffentlichen. Herzlichen Dank dafür!

Gastartikel von Karl Friedrich Weyland

Was meinen Sie zu diesem Thema? Wer bearbeitet seine Belege ebenfalls mit Computer-Cachets?