Einsatz der USS HARRY S. TRUMAN CVN-75 gestrichen

USS HARRY S. TRUMAN CVN-75 am 09.12.2012Bild: U.S. Navy

USS HARRY S. TRUMAN CVN-75 am 09.12.2012
Bild: U.S. Navy

Völlig überraschend hat der U.S. Verteidigungsminister am 06.02.2013 den geplanten Einsatz des Flugzeugträgers USS HARRY S. TRUMAN CVN-75 im Arabischen Meer gestrichen. Der Träger hätte morgen, am 08.02.2013, zusammen mit dem Kreuzer USS GETTYSBURG CG-64 und der deutschen Fregatte HAMBURG Richtung Persischer Golf auslaufen sollen. Grund für die Streichung des Einsatzes sind die Budget-Probleme des U.S. Haushaltes, die nun offensichtlich auf die Navy erreicht haben.

Die in den letzten zwei Jahren praktizierte Präsenz von 2 Flugzeugträgern im Arabischen Meer soll nun auf einen Träger reduziert werden. Derzeit ist dort die USS JOHN C. STENNIS CVN-74 im Einsatz. Nach Angaben auf der U.S. Navy Homepage soll aber der geplante Einsatz des Flugzeugträgers USS DWIGHT D. EISENHOWER CVN-69 im Arabischen Meer noch in diesem Monat beginnen. Die IKE war erst im Dezember von einem Einsatz dort zurückgekehrt und soll nun die STENNIS ablösen. Ein Auslaufdatum wurde bisher nicht bekanntgegeben.

Die TRUMAN und ihre Kampfgruppe soll aber einsatzbereit bleiben und in kurzer Zeit auslaufen können, wenn erforderlich. Wie sich dadurch der Einsatz der Fregatte HAMBURG verändern wird, ist mir derzeit noch nicht bekannt.

Ein Dank für die aktuellen Informationen an Leser Manfred Männig!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.