Erster Einsatz eines Littoral Combat Ship

USS FREEDOM LCS-1Bild: U.S. Navy

USS FREEDOM LCS-1
Bild: U.S. Navy

Als erstes Littoral Combat Ship wird die USS FREEDOM LCS-1 heute, am 01.03.2013, ihren Heimathafen San Diego, CA zu einem Einsatz im Fernen Osten verlassen. Der Einsatz ist für acht Monate geplant. Dazu wird die FREEDOM vorübergehend in Singapur stationiert und von dort aus ihre Einsätze durchführen. Nachdem alle LCS über zwei Besatzungen verfügen (analog zu den Raketen-Unterseebooten der OHIO-Klasse), ist nach vier Monaten ein Austausch der Crew geplant.

Für den Einsatz wurde das LCS mit einem Tarnanstrich versehen, der auf dem obigen Foto deutlich zu erkennen ist.

Die Anschrift der USS FREEDOM ist der Adressenliste zu entnehmen. Die LCS verfügen über kein Bordpostamt, jedoch sollte das Schiff ein Cachet oder einen Bestätigungsstempel an Bord haben. Einlieferungen sollten an den Public Affairs Officer gerichtet werden. In Singapur befindet sich ein Flottenpostamt der U.S. Navy (FPO AP 96534), in dem Belege abgefertigt werden können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.