Kampfgruppen laufen in Norfolk ein

Vor Weihnachten kehren noch zwei Kampfgruppen der U.S. Navy nach Norfolk zurück.

Wie berichtet wurde der Flugzeugträger USS DWIGHT D. EISENHOWER CVN-69 über Weihnachten aus dem Arabischen Meer zurückbeordert und soll morgen, am 19.12.2012, in Norfolk einlaufen. Ebenfalls morgen soll auch der begleitende Kreuzer, die USS HUE CITY CG-66, seinen Heimathafen in Mayport, FL erreichen.

USS HUE CITY CG-66Bild: U.S. Navy

USS HUE CITY CG-66
Bild: U.S. Navy

Die drei Zerstörer USS WINSTON S. CHURCHILL DDG-81, USS FARRAGUT DDG-99 und USS JASON DUNHAM DDG-109 sind im Arabischen Meer verblieben und sollen im März 2013 zurückkehren. Die IKE und die HUE CITY sollen im Februar 2013 erneut in Richtung Persischer Golf auslaufen. Ob der Kampfgruppe dabei neue Zerstörer zugeteilt werden, ist bisher nicht bekannt, erscheint aber wahrscheinlich.

Ebenfalls in Norfolk zurückerwartet wird die USS IWO JIMA-Amphibious Ready Group. Die USS IWO JIMA LHD-7 und die USS NEW YORK LPD-21 sollen am 20.12.2012 in Norfolk eintreffen. Die USS GUNSTON HALL LSD-44 wird noch heute, am 18.12.2012,  zurückerwartet. Die drei Schiffe waren am 27.03.2012 ausgelaufen und im Arabischen Meer und zuletzt im Mittelmeer im Einsatz.

USS GUNSTON HALL LSD-44Bild: U.S. Navy

USS GUNSTON HALL LSD-44
Bild: U.S. Navy

 

 

 

Ein Gedanke zu “Kampfgruppen laufen in Norfolk ein

  1. I found your blog website on google and check several of your early posts. Continue to keep up the really very good operate. I just extra up your RSS feed to my MSN News Reader. Looking for forward to reading much more from you later on!?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.