NATO-Übung Joint Warrior

Dieser Artikel war eigentlich für gestern angekündigt aber mir ist leider etwas dazwischen gekommen. Sorry für die Verspätung.

USS VELLA GULF CG-72, USS JAMES E. WILLIAMS DDG-95 und USS LEYTE GULF CG-55 am 18.03.2014 im Atlantik Bild: U.S. Navy

USS VELLA GULF CG-72, USS JAMES E. WILLIAMS DDG-95 und USS LEYTE GULF CG-55 am 18.03.2014 im Atlantik
Bild: U.S. Navy

Mehrere Einheiten der U.S. Navy sind zur Teilnahme an der NATO-Übung Joint Warrior ausgelaufen, die halbjährlich unter Führung der Royal Navy im Nordatlantik vor Schottland stattfindet. Folgende Schiffe werden von Ende März 2014 an für zwei Wochen an der Übung teilnehmen: Die Kreuzer USS LEYTE GULF CG-55 und USS VELLA GULF CG-72, die Zerstörer USS COLE DDG-67, USS ROSS DDG-71 und USS JAMES E. WILLIAMS DDG-95, die Fregatte USS SAMUEL B. ROBERTS FFG-58 und der Tanker USNS KANAWA T-AO 196. Alle Schiffe sind am 14.03.2014 Richtung Schottland ausgelaufen (die USS VELLA GULF zu einem längeren Einsatz – siehe Artikel).

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.