Naval Station Mayport erhält Amphibious Ready Group

Naval Station Mayport, FL LogoGrafik: U.S. Navy

Naval Station Mayport, FL Logo
Grafik: U.S. Navy

Nach der Außerdienststellung des Flugzeugträgers USS JOHN F. KENNEDY CV-67 im Jahr 2007 ist in der Marinebasis in Mayport, FL kein größeres Schiff der U.S. Navy stationiert. Bemühungen, einen atomgetriebenen Flugzeugträger zu erhalten, blieben erfolglos. Zum Ausgleich hat die U.S. Navy beschlossen, eine komplette Amphibious Ready Group (ARG) von Norfolk nach Mayport zu verlegen und dort fest zu stationieren.

Als erstes Schiff der ARG soll die USS NEW YORK LPD-21 Anfang Dezember 2013 nach Mayport verlegen. Anfang 2014 sollen dann die USS IWO JIMA LHD-7 und die USS FORT McHENRY LSD-43 folgen. Für die USS NEW YORK ist der 01.12.2013 als Tag des Wechsels des Heimathafens vorgesehen. Für die beiden anderen Schiffe wurden bisher keine konkreten Daten veröffentlicht.

USS NEW YORK LPD-21Bild: U.S. Navy

USS NEW YORK LPD-21
Bild: U.S. Navy

Mit dem Wechsel des Heimathafens werden sich auch die Anschriften der betroffenen Einheiten ändern (bisher FPO AE, dann FPO AA), die aber erst nach der Ankunft in Mayport veröffentlicht werden dürften.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.