Portoerhöhung USA

Nachdem mich nun mehrere Sammler darauf angesprochen haben, habe ich auf der Homepage des United States Postal Service nachgesehen. Ja…es stimmt: Die US-Postverwaltung erhöht (wieder einmal) das Porto…und zwar ab 27.01.2013.

Das Porto für Inlandsbriefe erhöht sich von $ 0,45 auf $ 0,46. Die Forever-Marken behalten ihre Gültigkeit.

Das Auslandsporto für Sendungen nach Deutschland erhöht sich von $ 1,05 auf $ 1,10. Dazu soll es auch für diesen Wert bald eine Auslands-Forever-Marke geben.

Befürchtungen, bereits abgesandte Belege mit einem dann zu geringen Porto würden nicht zurückgesandt, bestehen nicht. Ich habe erst gestern einen Beleg zurückerhalten, der 18 Monate unterwegs und noch mit 98 c frankiert war. Er wurde problemlos abgestempelt und befördert. Es dürfte genügen, ab Januar 2013 die Belege mit $ 1,10 zu frankieren. Für Briefe mit Inlandsporto gelten – wie oben gesagt – die Forever-Marken auch für die neuen Tarife.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.