Schiffsbewegungen

Zur Aufarbeitung der Rückstände hier eine Übersicht der Einheiten der U.S. Navy, die einen Einsatz beendet oder neu begonnen haben:

Das Atom-Unterseeboot USS CHEYENNE SSN-773 hat am 14.06.2013 einen Einsatz im West-Pazifik beendet und ist nach Pearl Harbor zurückgekehrt.

Ebenfalls nach Pearl Harbor zurückgekehrt ist am 18.06.2013 das Atom-Unterseeboot USS JACKSONVILLE SSN-699. Auch die JACKSONVILLE war im West-Pazifik im Einsatz.

USS PAUL HAMILTON DDG-60 am 24.06.2013 in Pearl HarborBild: U.S. Navy

USS PAUL HAMILTON DDG-60 am 24.06.2013 in Pearl Harbor
Bild: U.S. Navy

Nach mehr als neun Monaten im Einsatz im Arabischen Meer und in Südost-Asien ist der Zerstörer USS PAUL HAMILTON DDG-60 am 24.06.2013 wieder in seinem Heimathafen Pearl Harbor eingelaufen.

Noch länger unterwegs war das Lenkwaffen-Atom-Unterseeboot USS FLORIDA SSGN-728. Das Boot der OHIO-Klasse ist am 17.06.2013 nach einem Jahr im Einsatz in seinen Heimathafen Kings Bay, GA zurückgekehrt. Allerdings verfügen diese Boote über zwei Besatzungen, die regelmäßig getauscht werden.

USS MISSOURI SSN-780 Auslaufen Groton am 18.06.2013Bild: U.S. Navy

USS MISSOURI SSN-780 Auslaufen Groton am 18.06.2013
Bild: U.S. Navy

Am 18.06.2013 hat das Atom-Unterseeboot USS MISSOURI SSN-780 seinen Heimathafen in Groton, CT verlassen und ist zu einem Einsatz ausgelaufen. Näheres zu Dauer und Ziel des Einsatzes des Bootes der VIRGINIA-Klasse  wurde nicht veröffentlicht.

Ebenfalls am 18.06.2013 hat das Atom-Unterseeboot USS HAMPTON SSN-767 seine Basis in San Diego verlassen und einen sechsmonatigen Einsatz im West-Pazifik begonnen.

Neu im Einsatz ist auch der Zerstörer USS THE SULLIVANS DDG-68. Das Schiff der ARLEIGH BURKE-Klasse hat am 24.06.2013 seinen Heimathafen Mayport, FL verlassen und soll zur Ballistic Missile Defense (BMD) im Mittelmeer und Arabischen Meer patrouillieren.

Nach mehreren Monaten der Überholung hat der Flugzeugträger USS GEORGE WASHINGTON CVN-73 am 26.06.2013 seine Basis in Yokosuka, Japan verlassen und wird im südostasiatischen Raum unterwegs sein. Welche Einheiten den Träger begleiten wurde nicht veröffentlicht. Es ist davon auszugehen, dass sich mehrere Kreuzer und Zerstörer zum Schutz der GEORGE WASHINGTON abwechseln werden.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.