USS NIMITZ CVN-68 läuft mit Carrier Strike Group aus

USS NIMITZ CVN-68 Auslaufen Bremerton am 01.06.2017
Bild: U.S. Navy

Am 01.06.2017 ist der Flugzeugträger USS NIMITZ CVN-68 aus seinem Heimathafen Bremerton, WA ausgelaufen und hat einen Einsatz im Arabischen Meer begonnen. Zeitgleich sind die zur Carrier Strike Group (CSG) gehörenden Zerstörer USS SHOUP DDG-86 und USS KIDD DDG-100 aus Everett, WA ausgelaufen. In einigen Tagen werden dann noch der Kreuzer USS PRINCETON CG-59 und die Zerstörer USS HOWARD DDG-83 und USS PINCKNEY DDG-91 aus San Diego, CA folgen.

 

Zerstörer der Pazifik-Flotte beenden Einsatz

USS MOMSEN DDG-92 Einlaufen Everett am 10.11.2016 Bild: U.S. Navy

USS MOMSEN DDG-92 Einlaufen Everett am 10.11.2016
Bild: U.S. Navy

Die drei Zerstörer der Pazifik-Flotte, die USS DECATUR DDG-73, USS MOMSEN DDG-92 und USS SPRUANCE DDG-111, die im April 2016 als Pacific Surface Action Group (SAG) ausgelaufen waren, haben ihren Einsatz im West-Pazifik beendet. Die USS DECATUR und die USS SPRUANCE sind am 14.11.2016 in ihren Heimathafen San Diego, CA zurückgekehrt. Die USS MOMSEN hat bereits am 10.11.2016 ihren Heimathafen Everett, WA erreicht. Von allen Schiffen gibt es Belege von diesem Einsatz (siehe z.B. hier, weiteres folgt am Sonntag).

 

Navy News 39/2016

USS JACKSON LCS-6 Grafik: U.S. Navy

USS JACKSON LCS-6
Grafik: U.S. Navy

Das Littoral Combat Ship USS JACKSON LCS-6 hat am 22.09.2016 seinen Heimathafen San Diego, CA erreicht….ohne Maschinenschaden! Das Schiff der INDEPENDENCE-Klasse war in den letzten Monaten in Mayport, FL stationiert, um Shock-Tests durchzuführen.

USS SAMPSON DDG-102 Bild: U.S. Navy

USS SAMPSON DDG-102
Bild: U.S. Navy

Der Zerstörer USS SAMPSON DDG-102 ist am 26.09.2016 in seinem neuen Heimathafen, der Naval Station Everett, WA, angekommen. Die SAMPSON hat von San Diego nach Everett verlegt. Im Oktober soll noch der Zerstörer USS KIDD DDG-100 folgen, so dass dann fünf Zerstörer in Everett stationiert sind. Die Adresse ändert sich durch die Verlegung nicht.

 

Hafenbesuche:

08.09.   USS DALLAS SSN-700   Souda-Bucht, Kreta

10.09.   USS  ROOSEVELT DDG-80   Eilat, Israel

19.09.   USS PORTER DDG-78   Plymouth, UK

20.09.   USS DWIGHT D. EISENHOWER CVN-69   Dubai, VAE

20.09.   USS GERMANTOWN LSD-42   Apra Harbor, Guam

20.09.   USS GREENEVILLE SSN-772   Apra Harbor, Guam

22.09.   USS PORT ROYAL CG-73   Singapur

23.09.   USS GONZALEZ DDG-66   St. John´s, Neufundland, Kanada

23.09.   USS BULKELEY DDG-84     St. John´s, Neufundland, Kanada

23.09.   USS HOPPER DDG-70   Darwin, Australien

24.09.   USS RONALD REAGAN CVN-76   Apra Harbor, Guam

24.09.   USS CHANCELLORSVILLE CG-62   Apra Harbor, Guam

24.09.   USS BARRY DDG-52   Apra Harbor, Guam

24.09.   USS CURTIS WILBUR DDG-54   Apra Harbor, Guam

24.09.   USS STETHEM DDG-63   Apra Harbor, Guam

24.09.   USS BENFOLD DDG-65   Apra Harbor, Guam

24.09.   USS McCAMPBELL DDG-85   Apra Harbor, Guam

24.09.   USS MOMSEN DDG-92   Saipan, Marianen

 

Navy News 29/2016

RIMPAC 2016 Crest Grafik: U.S. Navy

RIMPAC 2016 Crest
Grafik: U.S. Navy

Derzeit läuft die größte Marineübung der Welt, die Exercise RIMPAC, in den Gewässern um Hawaii. Die Liste der teilnehmenden Schiffe der U.S. Navy habe ich hier veröffentlicht. Außerdem nehmen folgende Atom-Unterseeboote der U.S. Navy teil: USS OLYMPIA SSN-717, USS TUCSON SSN-770, USS CHEYENNE SSN-773.

USS GEORGE H.W. BUSH CVN-77 am 29.04.2014 im Arabischen Meer Bild: U.S. Navy

USS GEORGE H.W. BUSH CVN-77 am 29.04.2014 im Arabischen Meer
Bild: U.S. Navy

Der nächste Flugzeugträger der Atlantikflotte, der in den Arabischen Golf ausläuft, wird die USS GEORGE H.W. BUSH CVN-77 sein. Während sich der Träger derzeit noch zur Überholung in der Marinewerft von Norfolk befindet, sind die Begleitschiffe der Carrier Strike Group (CSG) am 27.06.2016 zu einer ersten gemeinsamen Übung (Group Sail) ausgelaufen. Es handelt sich dabei um die USS PHILIPPINE SEA CG-58, die USS HUE CITY CG-66, die USS LABOON DDG-58, die USS COLE DDG-67 und die USS MAHAN DDG-72.

USS GRIDLEY DDG-101 Bild: U.S. Navy

USS GRIDLEY DDG-101
Bild: U.S. Navy

Der Zerstörer USS GRIDLEY DDG-101 hat seinen Heimathafen von San Diego, CA in die Naval Station Everett, WA verlegt. Die GRIDLEY ist dort am 09.07.2016 eingetroffen. Die Anschrift bleibt unverändert. Noch in diesem Jahr sollen auch die USS KIDD DDG-100 und die USS SAMPSON DDG-102 nach Everett verlegen.

 

Hafenbesuche:

27.06.   USS SPRINGFIELD SSN-761   Rota, Spanien

28.06.   USS SAN DIEGO LPD-22   Pearl Harbor, HI

28.06.   USS HIGGINS DDG-76   Pearl Harbor, HI

28.06.   USS HOWARD DDG-83   Pearl Harbor, HI

28.06.   USS MOBILE BAY CG-53   Pearl Harbor, HI

28.06.   USS STETHEM DDG-63   Sasebo, Japan

29.06.   USS JOHN C. STENNIS CVN-74   Pearl Harbor, HI

29.06.   USS STOCKDALE DDG-106   Pearl Harbor, HI

29.06.   USS PRINCETON CG-59   Pearl Harbor, HI

29.06.   USS CORONADO LCS-4    Pearl Harbor, HI

29.06.   USS TRUXTUN DDG-103   Zeebrügge, Belgien

30.06.   USS AMERICA LHD-6   Pearl Harbor, HI

30.06.   USS PINCKNEY DDG-91   Pearl Harbor, HI

30.06.   USS SHOUP DDG-86   Pearl Harbor, HI

30.06.   USS HARPERS FERRY LSD-49   El Hamsa, VAE

01.07.   USS MESA VERDE LPD-19   Boston, MS

01.07.   USS DONALD COOK DDG-75   Piräus, Griechenland

01.07.   USS RAMAGE DDG-61   Limassol, Zypern

01.07.   USS CARTER HALL LSD-50   Reykjavik, Island

02.07.   USS DECATUR DDG-73   Singapur

02.07.   USS MOMSEN DDG-92   Singapur

02.07.   USS SPRUANCE DDG-111   Singapur

02.07.   USS GRIDLEY DDG-101   Vancouver, Kanada

02.07.   USS PORTER DDG-78   Valencia, Spanien

04.07.   USS NEW ORLEANS LPD-18   Manama, Bahrain

08.07.   USS SAN ANTONIO LPD-17   Rota, Spanien

08.07.   USS VIRGINIA SSN-774   Plymouth, GB

08.07.   USS COLUMBIA SSN-771   Sasebo, Japan

10.07.   USS MONTEREY CG-61   Manama, Bahrain

11.07.   USS MOUNT WHITNEY LSD-41   Augusta Bay, Sizilien

12.07.   USS KEY WEST SSN-722   Yokosuka, Japan

13.07.   USS CHANCELLORSVILLE CG-62   Subic Bay, Philippinen

14.07.   USS STETHEM DDG-63   Singapur

15.07.   USS RAMAGE DDG-61   Funchal, Madeira

15.07.   USS BARRY DDG-52   Sasebo, Japan

15.07.   USS PORTER DDG-78   Gaeta, Italien

15.07.   USNS MERCY T-AH 19   Da Nang, Vietnam

16.07.   USS WASP LHD-1   Rota, Spanien

16.07.   USS SAN ANTONIO LPD-17   Haifa, Israel

16.07.   USS BUFFALO SSN-715   Singapur

18.07.   USS SAN JUAN SSN-751   Faslane, Schottland

 

USS MOMSEN DDG-92 zu Einsatz ausgelaufen

USS MOMSEN DDG-92 Bild und Grafik: U.S. Navy

USS MOMSEN DDG-92
Bild und Grafik: U.S. Navy

Der Zerstörer USS MOMSEN DDG-92 hat am 15.04.2016 seinen Heimathafen Everett, WA verlassen und ist zu einem Einsatz im West-Pazifik ausgelaufen. Die MOMSEN soll dabei Teil einer sogenannten Surface Action Group (SAG) sein. Ich konnte aber nicht ermitteln, mit welchen anderen Einheiten die MOMSEN operieren wird.

 

Außerdienststellungen am 31.03.2015

Die U.S. Navy wird am 31.03.2015 drei Schiffe offiziell außer Dienst stellen. Dies sind das Amphibische Angriffsschiff USS PELELIU LHA-5 und die Fregatte USS VANDEGRIFT FFG-48, beide in San Diego, CA sowie die Fregatte USS RODNEY M. DAVIS FFG-60 in Everett, WA.

Für die Außerdienststellung der PELELIU wird es sowohl einen Sonderstempel an Bord des Schiffes, als auch beim Postamt in San Diego geben. Auf diese Stempel habe ich bereits hingewiesen.

Sonderpoststempel USS PELELIU LHA-5  Außerdienststellung Schiff Grafik: Wolfgang Hechler

Sonderpoststempel USS PELELIU LHA-5 Außerdienststellung Schiff
Grafik: Wolfgang Hechler

Sonderpoststempel USS PELELIU LHA-5 Außerdienststellung San Diego Grafik: Wolfgang Hechler

Sonderpoststempel USS PELELIU LHA-5 Außerdienststellung San Diego
Grafik: Wolfgang Hechler

Anfragen an das Bordpostamt der PELELIU sollten bereits unterwegs sein, sonst könnte es zu knapp werden.

Für die Außerdienststellung der RODNEY M. DAVIS wird es beim Postamt in Everett den unten abgebildeten Sonderpoststempel geben.

Sonderpoststempel USS RODNEY M. DAVIS FFG-60 Außerdienststellung Grafik: Wolfgang Hechler

Sonderpoststempel USS RODNEY M. DAVIS FFG-60 Außerdienststellung
Grafik: Wolfgang Hechler

Ob es auch für die Außerdienststellung der VANDEGRIFT einen Sonderpoststempel geben wird, konnte ich auf die Schnelle nicht ermitteln. Ich gehe einfach davon aus und werde auf jeden Fall Belege an das Postamt in San Diego senden, notfalls kann der Tagesstempel angebracht werden. Sollte ich noch einen Abdruck des Sonderpoststempels erhalten, werde ich ihn natürlich hier einstellen (siehe dazu Ergänzung vom 21.03.2015).

Die Anschriften der Postämter können wie immer der Adressenliste entnommen werden.

 

Decommissioning Ceremony für USS RODNEY M. DAVIS FFG-60

USS RODNEY M. DAVIS FFG-60 Decommissioning Ceremony Bild: U.S. Navy

USS RODNEY M. DAVIS FFG-60 Decommissioning Ceremony
Bild: U.S. Navy

Am gestrigen Freitag, den 23.01.2015, fand in der Marinebasis in Everett, WA die Decommissioning Ceremony für die Fregatte USS RODNEY M. DAVIS FFG-60 statt. Die DAVIS war am 09.05.1987 in Dienst gestellt worden und damit knapp 28 Jahre aktiv. Gast bei der Zeremonie war auch das Mitglied der Universal Ship Cancellation Society (USCS) und pensionierte Captain der U.S. Navy, Peter M. Leenhouts, der die RODNEY M. DAVIS in den Jahren 1995 bis 1997 kommandiert hat. Unten ist ein von Pete Leenhouts bearbeiteter Beleg aus dieser Zeit abgebildet.

Mit der Decommissioning Ceremony ist die Dienstzeit des Schiffes aber noch nicht beendet. Die offizielle Außerdienststellung soll erst am 31.03.2015 erfolgen.

Beleg USS RODNEY M. DAVIS FFG-60 061296

Beleg USS RODNEY M. DAVIS FFG-60 061296

 

USS RODNEY M. DAVIS FFG-60 beendet letzten Einsatz

USS RODNEY M. DAVIS FFG-60 Einlaufen Everett am 19.12.2014 Bild: U.S. Navy

USS RODNEY M. DAVIS FFG-60 Einlaufen Everett am 19.12.2014
Bild: U.S. Navy

Nun ist auch die USS RODNEY M. DAVIS FFG-60 von ihrem letzten Einsatz zurückgekehrt und am 19.12.2014 in ihren Heimathafen Everett, WA eingelaufen. Die Fregatte war am 12.06.2014 ausgelaufen (siehe Bericht), hat im Juli an der Marineübung RIMPAC teilgenommen und danach verschiedene Häfen in Südost-Asien besucht und an mehreren Übungen teilgenommen. Auch die RODNEY M. DAVIS wird in Kürze außer Dienst gestellt werden.

Einen Beleg von diesem Einsatz habe ich hier gezeigt.

 

USS INGRAHAM FFG-61 Decommissioning Ceremony

USS INGRAHAM FFG-61 Decommissioning Ceremony Bild: U.S. Navy

USS INGRAHAM FFG-61 Decommissioning Ceremony
Bild: U.S. Navy

Wie angekündigt fand am 12.11.2014 in der Marinebasis in Everett, WA die Decommissioning Ceremony für die Fregatte USS INGRAHAM FFG-61 statt. Die INGRAHAM war am 05.08.1989 als letzte der Fregatten der OLIVER HAZARD PERRY-Klasse in Dienst gestellt worden und damit gerade 25 Jahre aktiv. Bis Ende September 2015 sollen dann alle noch verbliebenen Schiffe dieser Klasse ausgeschieden sein.

Mit der Decommissioning Ceremony ist die USS INGRAHAM aber noch nicht offiziell außer Dienst gestellt. Es handelt sich vielmehr um eine Art Inaktivierung. Die offizielle Außerdienststellung soll erst am 15.01.2015 erfolgen. Diese Zweiteilung wird normalerweise bei atomgetriebenen Schiffen angewandt, hat sich bei der U.S. Navy aber in den letzten Jahren auch für die übrigen Schiffe durchgesetzt, wenn auch nicht in jedem Fall.

 

Berichtigung zu USS INGRAHAM FFG-61

USS INGRAHAM FFG-61 Einlaufen Everett am 30.10.2014 Bild: U.S. Navy

USS INGRAHAM FFG-61 Einlaufen Everett am 30.10.2014
Bild: U.S. Navy

Die Fregatte USS INGRAHAM FFG-61 ist nicht – wie gestern falsch gemeldet – am 28.10.2014, sondern erst am 30.10.2014 in ihren Heimathafen Everett, WA zurückgekehrt. Das Datum für die Decommissioning Ceremony am 12.11.2014 wurde dabei nochmals bestätigt.