Navy News 28/2017

USS PORTLAND LPD-27 First Sea Trials
Bild: Huntington Ingalls Ind.

Die Werft von Ingalls Shipbuilding in Pascagoula, MS hat in der letzten Juni-Woche die erste See-Erprobung für das Transportdockschiff PORTLAND LPD-27 durchgeführt. Möglicherweise erfolgt die Indienststellung der 11. Einheit der SAN ANTONIO-Klasse noch in diesem Jahr.

USS GABRIELLE GIFFORDS LCS-10 Einlaufen San Diego am 05.07.2017
Bild: U.S. Navy

Das Littoral Combat Ship USS GABRIELLE GIFFORDS LCS-10 ist am 05.07.2017 in seinen Heimathafen, die Naval Station San Diego, CA eingelaufen. Das Schiff der INDEPENDENCE-Klasse war am 10.06.2017 in Galveston, TX in Dienst gestellt worden und hat nun durch den Panama-Kanal die US-Westküste erreicht.

 

Hafenbesuche:

01.07.   USS CHAFEE DDG-90   Valparaiso, Chile

02.07.   USS GABRIELLE GIFFORDS LCS-10   Manzanillo, Mexiko

03.07.   USS FARRAGUT DDG-99   Bristol, RI

03.07.   USS JACKSONVILLE SSN-699   Singapur

03.07.   USNS SPEARHEAD T-EPF 1   Key West, FL

04.07.   USS LABOON DDG-58   Wilhelmshaven

05.07.   USS CORONADO LCS-4   Cam Ranh, Vietnam

05.07.   USS JAMES E. WILLIAMS DDG-95   Reykjavik, Island

09.07.   USS NIMITZ CVN-68   Chennai, Indien

09.07.   USS PRINCETON CG-59     Chennai, Indien

09.07.   USS HOWARD DDG-83   Chennai, Indien

09.07.   USS SHOUP DDG-86   Chennai, Indien

09.07.   USS KIDD DDG-100   Chennai, Indien

 

Navy News 24/2017

USS GABRIELLE GIFFORDS LCS-10 Commissioning
Bild: U.S. Navy

Wie angekündigt wurde am letzten Samstag, den 10.06.2017, das Littoral Combat Ship USS GABRIELLE GIFFORDS LCS-10 im Hafen von Galveston, TX offiziell in Dienst gestellt. Das Schiff der INDEPENDENCE-Klasse steht derzeit unter dem Kommando von Cdr. Keith C. Woodley und wird sich in den nächsten Tagen auf den Weg zum Heimathafen, der Marinebasis in San Diego, CA machen.

USS JACKSON LCS-6 Einlaufen Portland, OR am 08.06.2017
Bild: U.S. NAVY

Vom 08.06.2017 bis 12.06.2017 fand im Rahmen des Rose Festival in Portland, OR die jährliche Flottenwoche statt. Die U.S. Navy war durch den Kreuzer USS BUNKER HILL CG-52 und das Littoral Combat Ship USS JACKSON LCS-6 vertreten.

 

Hafenbesuche:

02.06.   USS CARNEY DDG-64   Palma de Mallorca, Spanien

04.06.   USS HELENA SSN-725   Brest, Frankreich

05.06.   USS BATAAN LHD-5   Jebel Ali, VAE

05.06.   USS BONHOMME RICHARD LHD-6   Okinawa, Japan

05.06.   USS ASHLAND LSD-48   Okinawa, Japan

06.06.   USS GREEN BAY LPD-20   Okinawa, Japan

06.06.   USS CHEYENNE SSN-773   Busan, Korea

06.06.   USS DEWEY DDG-105   Yokosuka, Japan

07.06.   USS MAHAN DDG-72   Rota, Spanien

08.06.   USS BUNKER HILL CG-52   Portland, OR

08.06.   USS JACKSON LCS-6   Portland, OR

10.06.   USS MESA VERDE LPD-19   Piräus, Griechenland

11.06.   USS LAKE ERIE CG-70   Colombo, Sri Lanka

11.06.   USS CORONADO LCS-4   Cam Ranh, Vietnam

12.06.   USS STERETT DDG-104   Zhanjiang, China

 

 

Indienststellung USS GABRIELLE GIFFORDS LCS-10

USS GABRIELLE GIFFORDS LCS-10 Crest
Grafik: U.S. Navy

Wie angekündigt wird am kommenden Samstag, den 10.06.2017, das Littoral Combat Ship USS GABRIELLE GIFFORDS LCS-10 im Hafen von Galveston, Texas offiziell in Dienst gestellt. Dazu wird es beim Postamt in Galveston einen entsprechenden Sonderpoststempel geben. Die Anschrift kann der Adressenliste entnommen werden.

Sonderpoststempel USS GABRIELLE GIFFORDS LCS-10 Commissioning
Entwurf: Wolfgang Hechler

Der Stempel wird ab 10.06.2017 für 30 Tage verwendet und auf Sammlerpost angebracht.

 

Neues aus der Post

Beleg USNS TRENTON T-EPF 5 vom 15.03.2017

Einen ungewöhnlichen Beleg habe ich von Expeditionary Fast Transport USNS TRENTON T-EPF 5 erhalten. Der Umschlag wurde mit einem Maschinenpoststempel der französischen Post abgestempelt. Dabei wurde die von mir angebrachte US-Marke mit einer französischen Marke überklebt. Neben dem Absenderstempel des Master wurde auch ein Prägestempel des Schiffswappens verwendet, der auf dem Scan kaum zu erkennen ist. Ich denke ich muss mich beim Master der TRENTON für diesen besonderen Service bedanken!

Beleg USS HAWAII SSN-776 10 Jahre im Dienst

Vom Postamt in Groton, CT habe ich meine Belege zum 10. Jahrestag der Indienststellung des Atom-Unterseebootes USS HAWAII SSN-776 in gewohnt guter Qualität zurückerhalten.

Beleg USS CINCINNATI LCS-20 Keel Laying

Eingegangen sind auch die Belege zur Kiellegung des Littoral Combat Ship CINCINNATI LCS-20 am 10.04.2017 bei Austal USA. Auch das Postamt in Mobile, AL sendet immer sauber gestempelte Umschläge zurück.

So viel für diese Woche. Mit fällt auf, dass mir von anderen Sammlern wenig bis keine Belege mehr gemeldet werden. Geht so wenig ein?

Allen eine schöne Woche!

 

Navy News 20/2017

USS GABRIELLE GIFFORDS LCS-10 am 08.05.2017
Bild: Austal USA

Am 08.05.2017 hat das Littoral Combat Ship GABRIELLE GIFFORDS LCS-10 die Bauwerft in Mobile, AL verlassen. Das Schiff ist nun unterwegs nach Galveston, TX, wo am 10.06.2017 die Indienststellung erfolgen soll.

USS RAFAEL PERALTA DDG-115 am 28.04.2017
Bild: Bath Iron Works

Bereits am 28.04.2017 hat der Zerstörer RAFAEL PERALTA DDG-115 die Bauwerft in Bath, ME verlassen. Das Schiff der ARLEIGH BURKE-Klasse ist auf dem Weg zur Indienststellung in San Diego, CA Ende Juli 2017.

 

Hafenbesuche:

29.04.   USS HOPPER DDG-70   Homer, AK

05.05.   USS RAFAEL PERALTA DDG-115   Norfolk, VA

08.05.   USS BATAAN LHD-5   Aqaba, Jordanien

08.05.   USS CARTER HALL LSD-50   Aqaba, Jordanien

10.05.   USS STERETT DDG-104   Songhla, Thailand

10.05.   USS CORONADO LCS-4   Songhla, Thailand

10.05.   USS CARNEY DDG-64   Kiel, Deutschland

11.05.   USS OSCAR AUSTIN DDG-79   Constanta, Rumänien

11.05.   USS SANTA FE SSN-763   Yokosuka, Japan

11.05.   USS PREBLE DDG-88   San Diego, CA

12.05.   USS GABRIELLE GIFFORDS LCS-10   Guantanamo Bay, Kuba

12.05.   USS STERETT DDG-104   Singapur

12.05.   USS CORONADO LCS-4   Singapur

13.05.   USS O´KANE DDG-77   Juneau, AK

13.05.   USS GEORGE H.W. BUSH CVN-77   Jebel Ali, VAE

15.05.   USS GABRIELLE GIFFORDS LCS-10   Mayport, FL

15.05.   USS OSCAR AUSTIN DDG-79   Varna, Bulgarien

16.06.   USS JOHN WARNER SSN-785   Mayport, FL

15.05.   USNS MONTFORD POINT T-ESD 1   Saipan, Marianen

 

USS CINCINNATI LCS-20 Keel Laying

USS CINCINNATI LCS-20 Keel Laying
Bild: Austal USA

Gerade habe ich erfahren, dass gestern, am 10.04.2017, bei Austal USA in Mobile, AL die Keel Laying Ceremony für das Littoral Combat Ship CINCINNATI LCS-20 stattgefunden hat. Wer noch eigene Belege zu diesem Ereignis erstellen will, sollte diese umgehend an das Postamt in Mobile, AL senden (siehe Adressenliste) und um den Poststempel vom 10.04.2017 bitten.

 

Navy News 12/2017

USS TULSA LCS-16 Roll Out
Bild: Austal USA

Das Littoral Combat Ship TULSA LCS-16 ist nach der Taufe am 11.02.2017 nun am 15.03.2017 „vom Stapel gelaufen“. Der Stapellauf erfolgte durch Absenken des Trockendocks und Aufschwimmen des Schiffes bei Austal USA in Mobile, AL.

USS NIMITZ CVN-68
Bild: U.S. Navy

Der Flugzeugträger USS NIMITZ CVN-68 hat mit seiner Carrier Strike Group (CSG) am 17.03.2017 mit den Kampfgruppenübungen Composite Training Unit Exercise (COMPTUEX) und Joint Task Force Exercise (JTFEX) im Ost-Pazifik begonnen. Die NIMITZ wird daher als nächster Träger zum Einsatz auslaufen. Zur CSG gehören nach meinen Informationen der Kreuzer USS PRINCETON CG-59 und die Zerstörer USS SHOUP DDG-86, USS CHAFEE DDG-90 und USS PINCKNEY DDG-91.

Hafenbesuche:

10.03.   USS HUE CITY G-66   Rota, Spanien

11.03.   USS NEW MEXICO SSN-779   Augusta Bay, Sizilien

13.03.   USS McCAMPBELL DDG-85   Okinawa, Japan

13.03.   USS PASADENA SSN-752   Majuro, Marshall Inseln

14.03.   USS CARTER HALL LSD-50   Souda-Bucht, Kreta

15.03.   USS CARL VINSON CVN-70   15.03.   Busan, Korea

15.03.   USS WAYNE E. MEYER DDG-108   Busan, Korea

16.03.   USS NIMITZ CVN-68   San Diego, CA

16.03.   USS SHOUP DDG-86   San Diego, CA

16.03.   USS CHAFEE DDG-90   San Diego, CA

16.03.   USS MESA VERDE LPD-19   Haifa, Israel

16.03.   USS McCAMPBELL DDG-85   Pyeongtaek, Korea

16.03.   USS DONALD COOK DDG-75   Plymouth, GB

17.03.   USS BATAAN LHD-5   Valencia, Spanien

17.03.   USS BARRY DDG-52   Mopko, Korea

17.03.   USS STETHEM DDG-63   Donghae, Korea

18.03.   USS ALEXANDRIA SSN-757   Sasebo, Japan

 

Neuer Beleg

Diese Woche kann ich nur einen neuen Beleg melden:

Beleg USS TULSA LCS-16 Christening

Vom Postamt in Mobile, AL wurden meine Belege zur Taufe des Littoral Combat Ship USS TULSA LCS-16 am 11.02.2017 bei Austal USA wieder in Rekordzeit bearbeitet. Vielen Dank dafür!

Bis nächste Woche! 😉

 

Taufe USS TULSA LCS-16

Grafik LCS INDEPENDENCE-Klasse
Grafik: U.S. Navy

Bereits am morgigen Samstag, den 11.02.2017, findet bei Austal USA in Mobile, AL die Taufe für das nächste Littoral Combat Ship der INDEPENDENCE-Klasse, die zukünftige USS TULSA LCS-16, statt. Wer eigene Belege erstellen will, sollte seine Umschläge baldmöglichst an das Postamt in Mobile, AL (Anschrift siehe Adressenliste) einsenden und um den Tagesstempel vom 11.02. bitten.

 

Neues Konzept der Navy für Littoral Combat Ships

USS FREEDOM LCS-1
Bild: U.S. Navy

Ein Leser hat es in einem Kommentar zu den Navy News vom Montag bereits angesprochen: Die U.S. Navy hat ihr Konzept für die Littoral Combat Ships überarbeitet und geändert.

Zukünftig werden alle Schiffe der FREEDOM-Klasse ab USS MILWAUKEE LCS-5 in Mayport, FL stationiert. Die MILWAUKEE und die USS DETROIT LCS-7 befinden sich bereits in Mayport und werden auch dort verbleiben. Die Schiffe der INDEPENDENCE-Klasse ab USS JACKSON LCS-6 werden in San Diego, CA stationiert.

Die ersten vier Schiffe, USS FREEDOM LCS-1, USS INDEPENDENCE LCS-2, USS FORT WORTH LCS-3 und USS CORONADO LCS-4 sollen zukünftig als Test- und Trainingsschiffe genutzt werden. Ob die FREEDOM und die FORT WORTH nach Mayport verlegt werden, konnte ich nicht zuverlässig ermitteln.

Das bisherige Konzept, wonach drei Besetzungen abwechselnd zwei Schiffe bemannen, wird aufgegeben. Ab sofort erhält jedes Schiff zwei – in der Zahl auf über 90 Mann/Frauen aufgestockte – Besatzungen, die sich alle vier bis fünf Monate abwechseln. Damit wird eine Regelung getroffen, die sich bei den Raketen-Atom-Unterseebooten mit den Blue- und Gold-Crews seit Jahrzehnten bewährt hat.

Bisher war geplant, dass jedes LCS in kurzer Zeit sein sogenanntes Mission Modul (z.B. zur Minenjagd, Überwasserkampfführung, U-Boot-Jagd etc.) wechseln kann und somit schnell für andere Einsätze zur Verfügung steht. Auch das wird aufgegeben. Jedes LCS erhält ein festes Mission Modul, das von beiden Besatzungen bedient werden kann.

Zukünftig werden an jedem Standort sogenannte Divisions mit je vier Schiffen gebildet, die innerhalb einer Division alle das gleiche Mission Modul tragen. Nach Fertigstellung aller Schiffe bis LCS-28 wären das je drei Divisions in Mayport und San Diego.

Es bleibt abzuwarten, was die Zukunft für die Littoral Combat Ships bringt. Neben den ständigen Maschinenproblemen wird von vielen Seiten bemängelt, dass die Schiffe eine zu kleine Besatzung haben, ihre Aluminium-Hülle und ihre Bewaffnung viel zu schwach sei und kaum Waffen zur Selbstverteidigung vorhanden seien.

Die FPO-Anschrift der USS MILWAUKEE und USS DETROIT hat sich infolge der Umstrukturierung geändert. Die neue Anschrift soll lauten FPO AA 34086, Unit Nummer unverändert. Eine offizielle Bestätigung dafür konnte ich noch nicht finden.