USS CORONADO LCS-4 beendet 18-monatigen Einsatz im West-Pazifik

USS CORONADO LCS-4 Einlaufen San Diego am 05.12.2017
Bild: U.S. Navy

Das Littoral Combat Ship USS CORONADO LCS-4 hat einen 18-monatigen Einsatz im West-Pazifik beendet und ist am 05.12.2017 in seinen Heimathafen San Diego, CA zurückgekehrt. Das Schiff der INDEPENDENCE-Klasse hatte den Einsatz am 22.06.2016 begonnen (siehe hier) und hat nach Ankunft dort mit wechselnden Besatzungen von der Marinebasis in Singapur aus operiert. Überschattet war der Einsatz von mehreren Maschinenproblemen, die mehrwöchige Reparaturen erforderlich gemacht haben.

Bisher ist kein neues Littoral Combat Ship als Ersatz für die CORONADO nach Singapur ausgelaufen.

 

Neues aus der Post

Beleg USS HOWARD DDG-83 vom 26.09.2017
von Karl Friedrich Weyland

Einen neuen Beleg vom Zerstörer USS HOWARD DDG-83 meldet Karl Friedrich Weyland. Die HOWARD war im September im Arabischen Meer mit der USS NIMITZ-Carrier Strike Group unterwegs.

Beleg USS KANSAS CITY LCS-22 Keel Laying

Vom Postamt in Mobile, AL habe ich meine Belege zur Kiellegung des Littoral Combat Ship KANSAS CITY LCS-22 zurückerhalten. Die Keel Laying Ceremony für das Schiff der INDEPENDENCE-Klasse erfolgte am 15.11.2017.

Beleg USS WASHINGTON SSN-787 Commissioning

Zum Schluss noch ein Beleg mit dem Sonderpoststempel zur Indienststellung des Atom-Unterseebootes USS WASHINGTON SSN-787 am 07.10.2017 in Norfolk, VA.

So viel für heute. Ich wünsche allen Lesern und Sammlern eine schöne Advents-Woche!

 

Navy News 48/2017

USS OMAHA LCS-12
Bild: Austal USA

Das Littoral Combat Ship OMAHA LCS-12 hat am 20.11.2017 die Bauwerft Austal USA in Mobile, AL verlassen. Nach einem Zwischenstopp in Mayport, FL (siehe unten) wird sich die OMAHA auf den Weg zu ihrem Heimathafen San Diego, CA machen, wo am 03.02.2018 die offizielle Indienststellung geplant ist.

USS COLUMBUS SSN-762
Bild und Grafik: U.S. Navy

Das Atom-Unterseeboot USS COLUMBUS SSN-762 hat im Oktober 2017 seinen Heimathafen Pearl Harbor, HI verlassen. Am 13.11.2017 ist das Boot der LOS ANGELES-Klasse in Norfolk, VA eingetroffen. In Kürze soll bei Newport News Shipbuilding in Newport News, VA eine mehrjährige Überholung der COLUMBUS beginnen.

USS ILLINOIS SSN-786
Bild: General Dynamics Electric Boat

Letzte Woche habe ich berichtet, dass die USS ILLINOIS SSN-786 in den Pazifik nach Pearl Harbor, HI verlegt. Nun ist das Boot der VIRGINIA-Klasse dort am 22.11.2017 eingetroffen.

 

Hafenbesuche:

10.11.   USS LAKE ERIE CG-70   Subic Bay, Philippinen

11.11.   USS MONTEREY CG-61   Civitavecchia, Italien

14.11.   USS JAMES E. WILLIAMS DDG-95   Jeddah, Saudi-Arabien

16.11.   USS MONTEREY CG-61   Souda-Bucht, Kreta

21.11.   USS KEY WEST SSN-722   Yokosuka, Japan

22.11.   USS PORTER DDG-78   Larnaca, Zypern

22.11.   USS MISSISSIPPI SSN-782   Jeju Island, Korea

24.11.   USS OMAHA LCS-12   Mayport, FL

25.11.   USS NIMITZ CVN-68   Pearl Harbor, HI

25.11.   USS PRINCETON CG-59   Pearl Harbor, HI

25.11.   USS HOWARD DDG-83   Pearl Harbor, HI

25.11.   USS SHOUP DDG-86   Pearl Harbor, HI

25.11.   USS KIDD DDG-100   Pearl Harbor, HI

25.11.   USS CORONADO LCS-4   Pearl Harbor, HI

26.11.   USS STETHEM DDG-63   Okinawa, Japan

27.11.   USS PINCKNEY DDG-91   Apra Harbor, Guam

 

USS KANSAS CITY LCS-22 Keel Laying Ceremony

USS KANSAS CITY LCS-22 Keel Laying
Bild: Austal USA

Erneut habe ich verspätet von einer Kiellegung erfahren. Am Mittwoch, den 15.11.2017, fand bei Austal USA in Mobile, AL die Keel Laying Ceremony für das Littoral Combat Ship KANSAS CITY LCS-22 statt. Für den Tagesstempel sollten Umschläge möglichst umgehend an das Postamt in Mobile (siehe Adressenliste) gesandt werden.

 

Navy News 46/2017

USS CORONADO LCS-4
Bild: U.S. Navy

Das Littoral Combat Ship USS CORONADO LCS-4 hat am 04.11.2017 seinen temporären Heimathafen Singapur verlassen und ist auf dem Rückweg nach San Diego, CA. Von dort war die CORONADO am 22.06.2016 ausgelaufen und seither in Singapur für Operationen im West-Pazifik und Südost-Asien stationiert. Welches LCS als nächstes Schiff nach Singapur verlegt wird, wurde bisher nicht bekannt gegeben.

USS KEARSARGE LHD-3
Bild und Grafik: U.S. Navy

Das Amphibische Angriffsschiff USS KEARSARGE LHD-3 hat seine Hilfsmission nach den verheerenden Hurrikans in der Karibik beendet und ist am 06.11.2017 nach Norfolk, VA zurückgekehrt. Die KEARSARGE war ab 31.08.2017 im Einsatz, hauptsächlich vor den U.S. Virgin Islands und Puerto Rico.

Trägerkampfgruppen im Einsatz im West-Pazifik am 12.11.2017
Bild: U.S. Navy

Ein seltenes Ereignis findet derzeit im West-Pazifik vor der koreanischen Küste statt. Gleich drei U.S. Flugzeugträger absolvieren dort mit ihren Begleitschiffen eine Übung mit der koreanischen Marine, die USS NIMITZ CVN-68, USS THEODORE ROOSEVELT CVN-71 und USS RONALD REAGAN CVN-76. Begleitet werden die Träger von den Kreuzern USS BUNKER HILL CG-52 und USS PRINCETON CG-59, den Zerstörern USS STETHEM DDG-63, USS PREBLE DDG-88, USS CHAFEE DDG-90 und USS SAMPSON DDG-102 sowie mehreren Einheiten der koreanischen Marine.

 

Hafenbesuche:

06.11.   USNS MILLINOCKET T-EPF 3   Muara, Brunei

07.11.   USS PORTER DDG-78   Souda-Bucht, Kreta

07.11.   USS CORONADO LCS-4   Puerto Princessa, Philippinen

07.11.   USS DONALD COOK DDG-75   Aksaz Naval Base, Türkei

08.11.   USS OSCAR AUSTIN DDG-79   Ponta Delgada, Azoren

09.11.   USS ARLINGTON LPD-24   New Orleans, LA

09.11.   USNS FALL RIVER T-EPF 4   Subic Bay, Philippinen

09.11.   USS THE SULLIVANS DDG-68   New York, NY

09.11.   USS HUE CITY CG-66   New York, NY

12.11.   USS HOWARD DDG-83   Sasebo, Japan

 

Navy News 39/2017

USS OMAHA LCS-12
Bild: Austal USA

Das Littoral Combat Ship OMAHA LCS-12 wurde am 15.09.2017 von der Bauwerft Austal USA in Mobile, AL an die U.S. Navy übergeben. Mit der offiziellen Indienststellung des Schiffes der INDEPENDENCE-Klasse ist Anfang kommenden Jahres zu rechnen.

USS CHICAGO SSN-721
Bild und Grafik: U.S. Navy

Das Atom-Unterseeboot USS CHICAGO SSN-721 hat Anfang September 2017 seinen Heimathafen von Apra Harbor, Guam nach Pearl Harbor, HI verlegt. Offenbar steht eine größere Überholung für das Boot der LOS ANGELES-Klasse bei der Marinewerft in Pearl Harbor an. Die FPO-Anschrift der CHICAGO bleibt unverändert.

 

Hafenbesuche:

11.09.   USS PONCE AFSB(I)-15   Souda-Bucht, Kreta

13.09.   USNS TRENTON T-EPF 5   Rijeka, Kroatien

15.09.   USS FRANK CABLE AS-40   Portland, OR

19.09.   USS BONHOMME RICHARD LHD-6   Okinawa, Japan

19.09.   USS ASHLAND LSD-48   Okinawa, Japan

19.09.   USS CORONADO LCS-4   Lumut, Malaysia

20.09.   USS WINSTON S. CHURCHILL DDG-81   Faslane, Schottland

21.09.   USS MITSCHER DDG-57   Faslane, Schottland

21.09.   USS DONALD COOK DDG-75   Brest, Frankreich

21.09.   USS PORTER DDG-78   Bar, Montenegro

21.09.   USS KEY WEST SSN-722   Yokosuka, Japan

22.09.   USS LEYTE GULF CG-55   Ponta Delgada, Azoren

22.09.   USS PONCE AFSB(I)-15   Naval Weapons Station Yorktown, VA

 

Neues aus der Post

Beleg USS HOUSTON SSN-713 Decommissioning Sonderbordpoststempel
von Wolfgang Hechler

Wolfgang Hechler meldet den Beleg mit Sonder-Cachet und Sonderbordpoststempel zur Außerdienststellung des Atom-Unterseebootes USS HOUSTON SSN-713 am 24.08.2017. Den Stempel hatte ich hier angekündigt. Wie immer eine tolle Arbeit von Wolfgang!

Beleg USS HOUSTON SSN-713 Decommissioning Bremerton

Meine zu diesem Anlass an das Postamt in Bremerton, WA gesandten Umschläge sind ebenfalls in dieser Woche zurückgekommen. Allerdings trägt der Poststempel das Datum vom 26.08.2017. Der Postmaster des Postamtes in Bremerton hat dazu eine Notiz beigefügt, dass die Decommissioning Ceremony erst am 26.08.2017 stattgefunden hat. Dies deckt sich mit einem Artikel auf der U.S. Navy Homepage. Welches Datum nun als offizielles Außerdienststellungsdatum gilt, konnte ich noch nicht feststellen.

Beleg USS CHARLESTON LCS-18 Christening

Vom Postamt in Mobile, AL habe ich Belege zur Taufe des Littoral Combat Ship CHARLESTON LCS-18 am 26.08.2017 erhalten.

So viel für heute. Allen Lesern und Sammlern eine schöne Woche!

 

 

Navy News 35/2017

USS HERSHEL „WOODY“ WILLIAMS ESB-4 Launching
Bild: NASSCO

Die Expeditionary Sea Base HERSHEL „WOODY“ WILLIAMS ESB-4 ist am 19.08.2017 bei National Steel and Shipbuilding (NASSCO) in San Diego, CA offiziell vom Stapel gelaufen. Das Schiff befand sich dazu in einem Schwimmdock, das dann geflutet wurde. Die Taufe der HERSHEL „WOODY“ WILLIAMS soll am 20.10.2017 erfolgen.

USS CHARLESTON LCS-18 Christening
Bild: Austal USA

Wie angekündigt erfolgte am 26.08.2017 die Taufe des Littoral Combat Ship CHARLESTON LCS-18 bei Austal USA in Mobile, AL. Taufpatin war Mrs. Charlotte Riley. Das Schiff der INDEPENDENCE-Klasse soll 2019 in Dienst gestellt werden.

 

Hafenbesuche:

19.08.   USS KIDD DDG-100   Duqm, Oman

20.08.   USS CARTER HALL LSD-50   Aqaba, Jordanien

20.08.   USS BENFOLD DDG-65   Apra Harbor, Guam

21.08.   USS AMERICA LHA-6   Singapur

21.08.   USS RUSHMORE LSD-47   Pearl Harbor, HI

22.08.   USS PORTER DDG-78   Constanta, Rumänien

24.08.   USS PEARL HARBOR LSD-52   Goa, Indien

25.08.   USS JAMES E. WILLIAMS DDG-95   Riga, Lettland

26.08.   USS NIMITZ CVN-68   Manama, Bahrain

27.08.   USS OSCAR AUSTIN DDG-79   Haakonsvern, Bergen, Norwegen

28.08.   USS BATAAN LHD-5   Aqaba, Jordanien

28.08.   USS BONHOMME RICHARD LHD-6   Melbourne, Australien

 

Christening USS CHARLESTON LCS-18

Grafik LCS INDEPENDENCE-Klasse
Grafik: U.S. Navy

Wie mir gestern Abend noch bekannt wurde, wird am heutigen Samstag, den 26.08.2017, das Littoral Combat Ship CHARLESTON LCS-18 bei Austal USA in Mobile, AL getauft. Wer eigene Belege zur Christening Ceremony erstellen will, sollte seine Umschläge wie immer schnellstmöglich an das Postamt in Mobile, AL senden und um den Tagesstempel vom 26.08.2017 bitten.

 

USS GABRIELLE GIFFORDS LCS-10 Commissioning Sonderpoststempel

Sonderpoststempel USS GABRIELLE GIFFORDS LCS-10 Commissioning
Entwurf: Wolfgang Hechler

Viele werden seit einiger Zeit vergeblich auf ihre Belege mit dem Sonderpoststempel zur Indienststellung des Littoral Combat Ship USS GABRIELLE GIFFORDS LCS-10 vom Postamt in Galveston, TX warten. Rich Hoffner von der Universal Ship Cancellation Society (USCS) hat vor einiger Zeit berichtet, dass es erhebliche Probleme gibt, dass der Stempel in Galveston genutzt wird. Nun hat mich Wolfgang Hechler informiert, dass der Stempel nun endgültig genehmigt und für 90 Tage erhältlich ist. Allerdings wird der Stempel nicht in Galveston, sondern bei der Zentrale der U.S. Postverwaltung für Philatelie in Kansas City, MO angebracht. Einlieferungen sind an folgende Anschrift zu richten:

USS Gabrielle Giffords Commissioning Station
Cancellation Services Supervisor
Stamp Fulfillment Services
8300 NE Underground Drive, Pillar 210
Kansas City, MO 64144-9998
U.S.A.

Was mit den Belegen geschieht, die bereits an das Postamt in Galveston, TX gesandt wurden bzw. ob diese von dort nach Kansas City weitergeleitet werden, ist nicht klar. Nachdem der Stempel aber nun für 90 Tage erhältlich ist, kann man noch etwas abwarten, ob die bereits in Galveston eingelieferten Belege in den nächsten Wochen zurückkommen.