U-Boot-Bewegungen im Pazifik

Mehrere Atom-Unterseeboote der Pazifik-Flotte haben Einsätze beendet oder neu begonnen.

USS SANTA FE SSN-763
Bild und Grafik: U.S. Navy

Die USS SANTA FE SSN-763 ist am 22.04.2019 nach Pearl Harbor zurückgekehrt. Das Boot der LOS ANGELES-Klasse war im Januar 2019 ausgelaufen und im Südwest-Pazifik vor Australien im Einsatz.

USS GREENEVILLE SSN-772
Bild und Grafik: U.S. Navy

Bereits am 03.03.2019 ist die USS GREENEVILLE SSN-772 nach Pearl Harbor zurückgekehrt. Die GREENEVILLI war am 26.09.2018 ausgelaufen und im West-Pazifik im Einsatz.

USS CHEYENNE SSN-773
Bild und Grafik: U.S. Navy

Ebenfalls nach einem Einsatz im West-Pazifik ist am 26.04.2019 die USS CHEYENNE SSN-773 wieder in Pearl Harbor eingelaufen. Die CHEYENNE war seit Oktober 2018 unterwegs.

USS LOUISVILLE SSN-724
Bild: U.S. Navy

Von seinem letzten Einsatz ist das Atom-Unterseeboot USS LOUISVILLE SSN-724 am 02.05.2019 nach Pearl Harbor zurückgekehrt. Die LOUISVILLE war am 02.10.2018 ausgelaufen und operierte hauptsächlich im Arabischen Meer. Das Boot soll in Kürze deaktiviert und dann später außer Dienst gestellt werden.

USS TUCSON SSN-770
Bild und Grafik: U.S. Navy

Bereits am 08.03.2019 aus Pearl Harbor ausgelaufen ist die USS TUCSON SSN-770. Das Boot der LOS ANGELES-Klasse ist im West-Pazifik unterwegs.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.