Update Poststempel Indienststellung USS SOMERSET LPD-25

Wolfgang Hechler hat mich informiert, dass der Sonderpoststempel zur Indienststellung der USS SOMERSET LPD-25 für Shanksville, PA (siehe hier) nicht beim dortigen Postamt verwendet wird. Der Stempel ist noch bis Ende März unter folgender Anschrift erhältlich:

Postmaster
USS SOMERSET Flight 93 Sta.
Retail Specialist
1001 California Avenue, Room 2036
Pittsburgh, PA 15290-9998
U. S. A.

Ob an das Postamt in Shanksville gesandste Einlieferungen weitergeleitet werden, konnte ich bisher nicht in Erfahrung bringen.

Weiter hat mir Herr Hechler mitgeteilt, dass der angekündigte Sonderbordpoststempel nun doch nicht verwendet wird. Anscheinend ist die von Rich Hoffner eingeschaltete Kontaktperson nicht mehr an Bord. Ich hoffe, dass auf an die SOMERSET direkt übersandte Belege nun wenigstens der reguläre Bordpoststempel angebracht wird. Laut Rich Hoffner werden die Belege erst nach Ankunft des Schiffes in San Diego bearbeitet.

Zum Schluss muss ich mitteilen, dass ich an die SOMERSET über den Supervisor of Shipbuilding in Pascagoula, MS gerichtete Belege heute ungeöffnet zurückerhalten habe mit dem Vermerk „Weiterleitung nicht möglich“. Nachdem das Schiff nun in Dienst gestellt wurde, werde ich die Belege an den COPE über die FPO Adresse (FPO AP 96678-1709) richten. Mal sehen, ob das klappt.

Sollte jemand Belege von der Indienststellung der SOMERSET erhalten, bitte ich um Mitteilung, damit ich hier ein Update veröffentlichen kann.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.