Navy News 18/2014

USS INDEPENDENCE LCS-2 und USS CORONADO LCS-4 am 23.04.2014 vor Süd-Kalifornien Bild: U.S. Navy

USS INDEPENDENCE LCS-2 und USS CORONADO LCS-4 am 23.04.2014 vor Süd-Kalifornien
Bild: U.S. Navy

Dieses besondere Bild entstand am 23.04.2014 vor der kalifornischen Küste. Die beiden ersten aktiven Littoral Combat Ships der INDEPENDENCE-Klasse, die USS INDEPENDENCE LCS-2 und die USS CORONADO LCS-4, operieren gemeinsam im Pazifik.

Joint High Speed Vessel JHSV Grafik: U.S. Navy

Joint High Speed Vessel JHSV
Grafik: U.S. Navy

Der Secretary of the Navy Roy Mabus hat den Namen für das nächste Joint High Speed Vessel der SPEARHEAD-Klasse bekannt gegeben. Wie bereits berichtet wird JHSV-8 den Namen USNS YUMA erhalten. Nun erfolgte am 23.04.2014 in Yuma, AZ die offizielle Naming-Ceremony. Das Schiff wird wie die bisherigen Einheiten der Klasse bei Austal USA in Mobile, AL gebaut.

USNS MONTFORD POINT MLP-1 Bild: General Dynamivs NASSCO

USNS MONTFORD POINT MLP-1
Bild: General Dynamivs NASSCO

Die erste Mobile Landing Platform, die USNS MONTFORD POINT MLP-1, hat am 20.04.2014 eine weitere Ausrüstungsphase bei der Werft von Vigor Marine in Portland, OR beendet und verlegt nun wieder nach San Diego. Dort wird das Schiff weiteren Einsatztests unterzogen. Die MONTFORD POINT ist seit 14.05.2013 von der U.S.Navy übernommen worden und wird vom Military Sealift Command unterhalten.

 

Hafenbesuche:

USNS SPEARHEAD JHSV-1   23.04.   Libreville, Gabun

USS WAYNE E. MEYER DDG-108   24.04.   Busan, Korea

USS BONHOMME RICHARD LHD-6   24.04.   Okinawa

USS NORTH CAROLINA SSN-777   26.04.   Singapur

USS CARNEY DDG-64   26.04.   Bodrum, Türkei

USS PINCKNEY DDG-91   27.04.   Pyeongtaek, Korea

USS DONALD COOK DDG-75   27.04.   Haifa, Israel

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.