USS BONHOMME RICHARD LHD-6 wird verschrottet

USS BONHOMME RICHARD LHD-6
Bild: U.S. Navy

Die U.S. Navy hat bekannt gegeben, dass eine Reparatur des durch ein mehrtägiges Feuer schwer beschädigten Amphibischen Angriffsschiffs USS BONHOMME RICHARD LHD-6 nicht mehr rentabel ist. Das Schiff der WASP-Klasse soll daher außer Dienst gestellt und später verschrottet werden. Wie berichtet war am 12.07.2020 während einer Überholung in der Marinebasis in San Diego, CA ein Feuer auf dem Schiff ausgebrochen, das erst nach 5 Tagen gelöscht werden konnte. Untersuchungen haben nun ergeben, dass mehr als 60 % des 22 Jahre alten Schiffes zerstört sind und neu gebaut bzw. ausgetauscht werden müssten. Die Kosten dafür werden auf 2,5 bis 3 Milliarden Dollar geschätzt bei einer Reparaturzeit von 5 bis 7 Jahren. Die Kosten für ein neues Schiff der aktuellen AMERICA-LHA 6-Klasse belaufen sich auf ca. 4,1 Milliarden Dollar. Auch Pläne, die BONHOMME RICHARD in einen Unterseeboot-Tender oder ein Hospitalschiff umzubauen, haben sich als zu teuer und zu zeitaufwendig erwiesen.

Navy News 49/2020

USS OAKLAND LCS-24
Bild: Austal USA

Das Littoral Combat Ship OAKLAND LCS-24 ist am 25.11.2020 erstmals in seinen zukünftigen Heimathafen San Diego, CA eingelaufen. Das Schiff der INDEPENDENCE-Klasse hatte am 10.11.2020 die Bauwerft Austal USA in Mobile, AL verlassen und am 15.11.2020 den Panama-Kanal passiert.

Die Indienststellung als USS OAKLAND ist für den 17.04.2020 in Oakland, CA geplant.

Hafenbesuche:

21.11. USS OAKLAND LCS-24 Puerto Vallarta, Mexiko

23.11. USS COMSTOCK LSD-45 Panama-Kanal

24.11. USS CHAFEE DDG-90 San Diego, CA

25.11. USS PHILIPPINE SEA CG-58 Manama, Bahrain

25.11. USS ROSS DDG-71 Gdynia, Polen

25.11. USS DONALD COOK DDG-75 Varna, Bulgarien

26.11. USS RALPH JOHNSON DDG-114 Manama, Bahrain

28.11. USS PORT ROYAL CG-73 Apra Harbor, Guam

28.11. USS SEAWOLF SSN-21 Gibraltar

30.11. USS HERSHEL “WOODY” WILLIAMS ESB-4 Suez-Kanal

USS JOHN WARNER SSN-785 von Nord-Atlantik-Einsatz zurück

USS JOHN WARNER SSN-785 Einlaufen Norfolk am 25.11.2020
Bild: U.S. Navy

Von einem bisher nicht gemeldeten Einsatz im Nord-Atlantik ist das Atom-Unterseeboot USS JOHN WARNER SSN-785 am 25.11.2020 in seinen Heimathafen Norfolk, VA zurückgekehrt. Das Boot der VIRGINIA-Klasse war nach den mir vorliegenden Informationen am 28.05.2020 ausgelaufen und hat während des Einsatzes Rota in Spanien und mehrmals die Royal Navy-Unterseebootbasis in Faslane, Schottland besucht.

Navy News 48/2020

USS NEW YORK LPD-21
Bild: U.S. Navy

Das Transportdockschiff USS NEW YORK LPD-21 hat seinen Heimathafen aus Mayport, FL verlegt und ist am 22.11.2020 in seinem neuen Heimathafen Norfolk, VA angekommen. Die Verlegung ist Teil einer Umstrukturierung der U.S. Navy. Die amphibischen Schiffe der Atlantik-Flotte sollen wieder in Norfolk konzentriert werden. Dafür sollen mehr Zerstörer in Mayport stationiert werden. In nächster Zeit ist daher mit einigen Verlegungen zu rechnen.

Die neue Anschrift der USS NEW YORK lautet: Unit 100333 Box 1, FPO AE 09583

Hafenbesuche:

05.11. USS WINSTON S. CHURCHILL DDG-81 Manama, Bahrain

11.11. USS NORTH DAKOTA SSN-784 Faslane, Schottland

13.11. USS DEWEY DDG-105 Port Hueneme, CA

15.11. USS DONALD COOK DDG-75 Souda-Bucht, Kreta

16.11. USS MONTEREY CG-61 Yorktown, VA

16.11. USS PAUL HAMILTON DDG-60 Seal Beach, VA

16.11. USS HERSHEL “WOODY” WILLIAMS ESB-4 Souda-Bucht, Kreta

17.11. USS CURTIS WILBUR DDG-54 Sasebo, Japan

17.11. USS GERMANTOWN LSD-42 Yokosuka, Japan

18.11. USS ANNAPOLIS SSN-760 Apra Harbor, Guam

21.11. USS SIOUX CITY LCS-11 Ponce, Puerto Rico

USS TANG SSN-805 und USS WAHOO SSN-806 benannt

Grafische Darstellung VIRGINIA-Klasse SSN-774
Grafik: U.S. Navy

Marineminister Kenneth J. Braithwaite hat am 18.11.2020 die Namen für zwei weitere Atom-Unterseeboote der VIRGINIA-Klasse bekannt gegeben. Danach soll SSN-805 den Namen USS TANG und SSN-806 den Namen USS WAHOO erhalten. USS TANG SS-306 und USS WAHOO SS-238 waren zwei Unterseeboote der U.S. Navy, die im Zweiten Weltkrieg viele japanische Schiffe versenkt hatten. Später trugen zwei weitere dieselelektrische Boote, SS-563 und SS-565 die Namen USS TANG und USS WAHOO.

USS PROVIDENCE SSN-719 im Einsatz im West-Pazifik

USS PROVIDENCE SSN-719 Auslaufen Groton am 11.09.2020
Bild: U.S. Navy

Bereits am 11.09.2020 ist das Atom-Unterseeboot USS PROVIDENCE SSN-719 aus seinem Heimathafen in Groton, CT zu einem Einsatz ausgelaufen. Das Boot der LOS ANGELES-Klasse operiert dabei nicht etwa im Nord-Atlantik, sondern im West-Pazifik. Von Ende Oktober 2020 wurde ein Besuch des Bootes in Yokosuka, Japan gemeldet. In letzter Zeit sind immer wieder U-Boote der Atlantik-Flotte im Pazifik und umgekehrt im Einsatz. So operiert die in Bremerton, WA stationierte USS SEAWOLF SSN-21 derzeit im Nord-Atlantik.

Möglicherweise handelt es sich um den letzten Einsatz der USS PROVIDENCE. Das Boot ist die älteste im aktiven Dienst befindliche Einheit der LOS ANGELES-Klasse.

Navy News 47/2020

USS BLUE RIDGE LCC-19
Bild: U.S. Navy

Das älteste aktive Schiff der U.S. Navy, die USS BLUE RIDGE LCC-19, stand am 14.11.2020 seit 50 Jahren im Dienst. Die BLUE RIDGE ist das Kommandoschiff der
7. US-Flotte mit Heimathafen in Yokosuka, Japan. Belege an die USS BLUE RIDGE sind unterwegs…mal sehen, ob etwas zurückkommt.

USS RONALD REAGAN CVN.76
Bild: U.S. Navy

Am Geburtstag der USS BLUE RIDGE, am 14.11.2020, ist der Flugzeugträger USS RONALD REAGAN CVN-76 nach Yokosuka zurückgekehrt. Der Träger war einige Monate im West-Pazifik auf Patrouille und hat an mehreren Marineübungen teilgenommen.

Hafenbesuche:

01.11. USS JOHN PAUL JONES DDG-53 Manama, Bahrain

03.11. USS OAK HILL LSD-51 Yorktown, VA

04.11. USS ZUMWALT DDG-1000 Everett, WA

09.11. USS NEW MEXICO SSN-779 Yorktown, VA

10.11. USS JOHN S. McCAIN DDG-56 Singapur

10.11. USS STOUT DDG-55 Yorktown, VA

13.11. USS SIOUX CITY LCS-11 Ponce, Puerto Rico

16.11. USS ROSS DDG-71 Gdynia, Polen

ESB-6 als USS JOHN L. CANLAY benannt

Expeditionary Sea Base ESB
Grafik: NASSCO

Marineminister Kenneth J. Braithwaite hat am 10.11.2020 bekannt gegeben, dass das nächste Expeditionary Sea Base-Schiff der U.S. Navy, ESB-6, den Namen USS JOHN L. CANLEY erhalten wird. John L. Canley ist ein Sergeant Major des U.S. Marine Corps, der für seinen Einsatz in Vietnam mit der Medal of Honor ausgezeichnet wurde.

ESB-6 wird bei NASSCO in San Diego, CA gebaut.

Navy News 46/2020

USS DETROIT LCS-7 bei der See-Erprobung
Bild: Lockheed-Martin

Wieder gibt es Ärger mit einem Littoral Combat Ship. Die USS DETROIT LCS-7 ist derzeit auf einem Anti-Drogen-Einsatz in der Karibik. Nach einem längeren Aufenthalt in der Marinebasis Guantanamo auf Kuba wegen Maschinenproblemen sollte die DETROIT in ihren Heimathafen Mayport zu Reparaturen zurückkehren. Auf dem Weg dorthin ist die Maschinenanlage total ausgefallen. Das Schiff trieb ohne Antrieb und Stromversorgung im Atlantik und musste in den Hafen von Port Canaveral, FL geschleppt werden. Wie es mit der USS DETROIT jetzt weitergeht wurde bisher nicht bekannt gegeben.

Hafenbesuche:

26.10. USS LAKE ERIE CG-70 Seal Beach, CA

28.10. USS PHILIPPINE SEA CG-58 Manama, Bahrain

31.10. USS WASP LHD-1 Mayport

01.11. USS GABRIELLE GIFFORDS LCS-10 Manta, Equador

01.11. USS HERSHEL “WOODY” WILLIAMS ESB-4 Astakos, Griechenland

02.11. USS ROSS DDG-71 Tromsö, Norwegen

02.11. USS PEARL HARBOR LSD-52 Seal Beach, CA

02.11. USS THOMAS HUDNER DDG-116 Yorktown, VA

03.11. USS ANTIETAM CG-54 Sasebo, Japan

03.11. USS ASHLAND LSD-48 Okinawa, Japan

04.11. USS WILLIAM P. LAWRENCE DDG-110 Ocho Rios, Jamaica

04.11. USS NIMITZ CVN-68 Manama, Bahrain

04.11. USS PRINCETON CG-59 Manama, Bahrain

06.11. USS CHICAGO SSN-721 Apra Harbor, Guam

08.11. USS DONALD COOK DDG-75 Souda-Bucht, Kreta

08.11. USS WILLIAM P. LAWRENCE DDG-110 Balboa, Panama

USS MAKIN ISLAND-ARG auf dem Weg ins Arabische Meer

USS MAKIN ISLAND LHD-8
Bild: U.S. Navy

Die Amphibious Ready Group um das Amphibische Angriffsschiff USS MAKIN ISLAND LHD-8 ist auf dem Weg zu einem Einsatz im Arabischen Meer. Das Schiff der WASP-Klasse ist zusammen mit den Transportdockschiffen USS SAN DIEGO LPD-22 und USS SOMERSET LPD-25 bereits am 05.10.2020 aus San Diego ausgelaufen. Zunächst wird noch eine gemeinsame Übung in den Gewässern vor Süd-Kalifornien absolviert, bevor sich die ARG Richtung Westen auf den Weg macht. Ungewöhnlich ist die Zusammensetzung der ARG. Meines Wissens wird hier zum ersten Mal ein Dock-Landungsschiff durch ein zweites Transportdockschiff ersetzt.