USS STOUT DDG-55 von Rekordeinsatz zurück

USS STOUT DDG-55 Einlaufen Norfolk am 12.10.2020
Bild: U.S. Navy

Als letztes Schiff der USS DWIGHT D. EISENHOWER-Carrier Strike Group (CSG) ist nun auch der Zerstörer USS STOUT DDG-55 am 12.10.2020 in seinen Heimathafen Norfolk, VA zurückgekehrt. Nach dem Auslaufen am 17.01.2020 haben die übrigen Schiffe der CSG Anfang August 2020 den Einsatz beendet. Die USS STOUT verblieb dagegen noch bis Ende September im Arabischen Meer. Da wegen der Corona-Pandemie keine Häfen angelaufen wurden, war das Schiff 214 Tage ununterbrochen auf See…ein neuer Rekord. Dementsprechend mitgenommen sieht der Zerstörer der ARLEIGH BURKE-Klasse auf obigem Foto auch aus!

USS PAUL HAMILTON DDG-60 von Einsatz zurück

USS PAUL HAMILTON DDG-60 Einlaufen San Diego am 13.10.2020
Bild: U.S. Navy

Der Zerstörer USS PAUL HAMILTON DDG-60 hat seinen Einsatz im Arabischen Meer beendet und ist am 13.10.2020 in seinen Heimathafen San Diego, CA zurückgekehrt. Das Schiff der ARLEIGH BURKE-Klasse war am 17.01.2020 zusammen mit dem Flugzeugträger USS THEODORE ROOSEVELT CVN-71 ausgelaufen und kehrt nun als letzte Einheit der Carrier Strike Group (CSG) zurück. Bereits im Februar war die PAUL HAMILTON in das Arabische Meer abgesandt worden und war dort bis Mitte September im Einsatz. In diese Zeit fiel auch der 25. Jahrestag der Indienststellung, von dem ich hier einen Beleg gezeigt habe.

Navy News 43/2020

USS GABRIELLE GIFFORDS LCS-10
Bild und Grafik: U.S. Navy

Bereits einen Tag nach seiner Rückkehr von einem einjährigen Einsatz aus Singapur (siehe hier) ist das Littoral Combat Ship USS GABRIELLE GIFFORDS LCS-10 am 25.09.2020 zu einem weiteren Einsatz (wahrscheinlich nach einem Wechsel der Besatzung) aus San Diego, CA ausgelaufen. Seitdem ist das Schiff der INDEPENDENCE-Klasse im Anti-Drogen-Einsatz im östlichen Pazifik und der Karibik.

Ebenfalls im Anti-Drogen-Einsatz ist das Littoral Combat Ship USS SIOUX CITY LCS-11, das bereits am 30.08.2020 aus seinem Heimathafen Mayport, FL ausgelaufen ist. Es handelt sich um den ersten Einsatz des Schiffes der FREEDOM-Klasse.

USS SIOUX CITY LCS-11
Bild und Grafik: U.S. Navy

Hafenbesuche:

12.10. USS GABRIELLE GIFFORDS LCS-10 Balboa, Panama

13.10. USS PORT ROYAL CG-73 Seal Beach, CA

14.10. USS MICHAEL MONSOOR DDG-1001 Everett, WA

14.10. USS AMERICA LHA-6 Okinawa, Japan

15.10. USS BUNKER HILL CG-52 Seal Beach, CA

15.10. USS SEAWOLF SSN-21 Faslane, Schottland

15.10. USS SIOUX CITY LCS-11 Guantanamo Bay, Kuba

15.10. USS ZUMWALT DDG-1000 Port Hueneme, CA

18.10. USS ROOSEVELT DDG-80 Algier, Algerien

18.10. USS GREEN BAY LPD-20 Yokosuka, Japan

USS PINCKNEY DDG-91 von Einsatz zurück

USS PINCKNEY DDG-91
Bild und Grafik: U.S. Navy

Der Zerstörer USS PINCKNEY DDG-91 hat seinen aktuellen Einsatz beendet und ist am 05.10.2020 in seinen Heimathafen San Diego, CA zurückgekehrt. Der Zerstörer der ARLEIGH BURKE-Klasse war am 17.01.2020 mit der Carrier Strike Group (CSG) des Flugzeugträgers USS THEODORE ROOSEVELT CVN-71 in den West-Pazifik ausgelaufen und damit mehr als acht Monate unterwegs. Ab April 2020 war die PINCKNEY im Anti-Drogen-Einsatz im Ost-Pazifik und der Karibik. Einen Beleg von diesem Einsatz habe ich hier vorgestellt.

Neue Fregatte USS CONSTELLATION benannt

USS CONSTELLATION FFG-62
Grafik: U.S. Navy

Die U.S. Navy hat eine neue Klasse von Lenkwaffen-Fregatten in Auftrag gegeben. Nachdem die alternden Fregatten der OLIVER HAZARD PERRY-Klasse alle außer Dienst gestellt wurden hat man schnell bemerkt, dass deren Aufgaben durch die neuen Littoral Combat Ships nicht vollständig übernommen werden können.

Marineminister Kenneth J. Braithwaite hat nun am 07.10.2020 bekannt gegeben, dass das erste Schiff der neuen Klasse den Namen USS CONSTELLATION FFG-62 erhalten wird. Das Schiff wird von Marinette Marine in Marinette, WI gebaut und soll im Jahr 2026 an die U.S. Navy ausgeliefert werden. Neun weitere Schiffe der CONSTELLATION-Klasse sind zunächst geplant.

USS CONSTELLATION ist ein Traditionsname der U.S. Navy. Zuletzt trug der Flugzeugträger CV-64 den Namen. Er wurde im Jahr 2003 außer Dienst gestellt.

Navy News 42/2020

USS NORTH DAKOTA SSN-784
Bild und Grafik: U.S. Navy

Eine Ergänzung zu der Meldung der letzten Woche zur NATO-Übung Joint Warrior im Nord-Atlantik: Neben den drei genannten Zerstörern nimmt auch das Atom-Unterseeboot USS NORTH DAKOTA SSN-784 an der Übung teil, nicht wie von mir vermutet die USS SEAWOLF SSN-21. Die Übung hat planmäßig am 04.10.2020 begonnen und läuft noch bis kommenden Donnerstag (15.10.2020).

USS IWO JIMA LHD-7
Bild: U.S. Navy

Seit 09.10.2020 läuft eine erste gemeinsame Übung der nächsten Amphibious Ready Group der Atlantik-Flotte. Die ARG besteht aus dem Amphibischen Angriffsschiff USS IWO JIMA LHD-7, dem Transportdockschiff USS SAN ANTONIO LPD-17 und dem Dock-Landungsschiff USS CARTER HALL LSD-50. Die Schiffe werden wohl im nächsten Jahr einen Einsatz im Arabischen Meer absolvieren.

Hafenbesuche:

28.09. USS NORTH DAKOTA SSN-784 Faslane, Schottland

04.10. USS GABRIELLE GIFFORDS LCS-10 Puerto Quetzal, Guatemala

05.10. USS JASON DUNHAM DDG-109 Yorktown, VA

06.10. USS MICHAEL MONSOOR DDG-1001 Everett, WA

06.10. USS SIOUX CITY LCS-11 Cristobal, Panama

07.10. USS NIMITZ CVN-68 Manama, Bahrain

07.10. USS PRINCETON CG-59 Manama, Bahrain

07.10. USS BARRY DDG-52 Sasebo, Japan

07.10. USS PAUL HAMILTON DDG-60 Pearl Harbor, HI

08.10. USS WILLIAM P. LAWRENCE DDG-110 Guantanamo Bay, Kuba

09.10. USS PORT ROYAL CG-73 San Diego, CA

10.10. USS GERMANTOWN LSD-42 Okinawa, Japan

11.10. USS HERSHEL “WOODY” WILLIAMS ESB-4 Tema, Ghana

11.10. USS NEW ORLEANS LPD-18 Okinawa, Japan

USS INDIANA SSN-789 hat ersten Einsatz absolviert

USS INDIANA SSN-789 Einlaufen Groton am 25.09.2020
Bild: U.S. Navy

Das Atom-Unterseeboot USS INDIANA SSN-789 hat seinen (bisher nicht gemeldeten) ersten Einsatz absolviert und ist am 25.09.2020 in seinen Heimathafen Groton, CT zurückgekehrt. Wann das Boot der VIRGINIA-Klasse genau ausgelaufen ist, wurde nicht mitgeteilt, muss aber wohl Ende März 2020 gewesen sein. Die INDIANA operierte hauptsächlich im Nord-Atlantik.

USS NORTH CAROLINA SSN-777 von Einsatz zurück

USS NORTH CAROLINA SSN-777
Bild und Grafik: U.S. Navy

Das Atom-Unterseeboot USS NORTH CAROLINA SSN-777 hat seinen Einsatz im West-Pazifik beendet und ist am 24.09.2020 in seinen Heimathafen Pearl Harbor, HI zurückgekehrt. Das Boot der VIRGINIA-Klasse war am 25.03.2020 ausgelaufen (siehe hier). Belege von der NORTH CAROLINA von diesem Einsatz sind mir nicht bekannt.

Navy News 41/2020

USS DONALD COOK DDG-75
Grafik: U.S. Navy

Vom 04.10.2020 bis 15.10.2020 findet die halbjährliche NATO-Marineübung Joint Warrior vor der schottischen Küste statt. Dieses Mal sollen für die U.S. Navy die Zerstörer USS THE SULLIVANS DDG-68, USS ROSS DDG-71 und USS DONALD COOK DDG-75 teilnehmen. Es ist davon auszugehen, dass auch zumindest ein Atom-Unterseeboot, möglicherweise die USS SEAWOLF SSN-21, an der Übung beteiligt ist.

USS MONTEREY CG-61
Bild und Grafik: U.S. Navy

Seit 24.09.2020 läuft im Atlantik eine Übung für Schiffe, die alleine in den Einsatz gehen, eine sogenannte Independent Deployer Certification Exercise (IDCERTEX). Daran nehmen Teil der Kreuzer USS MONTEREY CG-61 und die Zerstörer USS MITSCHER DDG-57, USS McFAUL DDG-74 und USS THOMAS HUDNER DDG-116. Es ist davon auszugehen, dass diese Einheiten in den kommenden Wochen zu Einsätzen auslaufen werden.

Hafenbesuche:

21.09. USS SEAWOLF SSN-21 Faslane, Schottland

23.09. USS PAUL HAMILTON DDG-60 Singapur

25.09. USS ANTIETAM CG-54 Apra Harbor, Guam

26.09. USS DETROIT LCS-7 Balboa, Panama

28.09. USS DELBERT D. BLACK DDG-119 Norfolk

28.09. USS GERMANTOWN LSD-42 Apra Harbor, Guam

28.09. USS STOUT DDG-55 Suez-Kanal Transit

28.09. USS ROSS DDG-71 Kiel, Deutschland

28.09. USS HALSEY DDG-97 Okinawa

29.09. USS NEW ORLEANS LPD-18 Apra Harbor, Guam

30.09. USS COMSTOCK LSD-45 Apra Harbor, Guam

01.10. USS ROOSEVELT DDG-80 Bosporus Transit

02.10. USS MICHAEL MONSOOR DDG-1001 San Francisco, CA

02.10. USS AMERICA LHA-6 Apra Harbor, Guam

02.10. USS CHICAGO SSN-721 Yokosuka, Japan

03.10. USS STOUT DDG-55 Rota, Spanien

Urlaub…und neues aus der Post

Ich befinde mich nächste Woche in Urlaub, daher gibt es keine aktuellen Blog-Beiträge. Ich habe aber einige Artikel vorbereitet, die im Lauf der kommenden Woche online gehen. Ab 12.10.2020 geht es wieder weiter.

Zunächst will ich aber einige neue Belege vorstellen:

Beleg USS TRIPOLI LHA-7 vom 21.09.2020
von Dirk Rüstau

Sammler Dirk Rüstau meldet einen Beleg vom neuesten Amphibischen Angriffsschiff der U.S. Navy, der USS TRIPOLI LHA-7. Das Schiff der AMERICA-Klasse ist – wie gemeldet – am 18.09.2020 in seinem Heimathafen San Diego, CA eingetroffen. Auf der TRIPOLI wird noch immer der Sonderbordpoststempel zur Indienststellung als Cachet verwendet.

Beleg USS ESSEX LHD-2 RIMPAC 2020

Hier ein Umschlag von einem weiteren Amphibischen Angriffsschiff, der USS ESSEX LHD-2. Das Schiff der WASP-Klasse hat im August 2020 an der Übung RIMPAC teilgenommen und lag dann bis 06.09.2020 in Pearl Harbor, HI. Mittlerweile ist die USS ESSEX am 16.09.2020 nach San Diego, CA zurückgekehrt.

Beleg USS COMSTOCK LSD-45 vom 05.09.2020

Zum Schluss noch ein Beleg vom Dock-Landungsschiff USS COMSTOCK LSD-45. Die COMSTOCK befindet sich aktuell seit Ende Juni 2020 im Einsatz im West-Pazifik.

So viel für heute. Ich bedanke mich bei Dirk Rüstau für die Übersendung des Beleges und wünsche allen Lesern und Sammlern eine schöne Woche!