USS LA JOLLA SSN-701 beendet letzten Einsatz

USS LA JOLLA SSN-701 Einlaufen Pearl Harbor am 03.09.2014 Bild: U.S. Navy

USS LA JOLLA SSN-701 Einlaufen Pearl Harbor am 03.09.2014
Bild: U.S. Navy

Das Atom-Unterseeboot USS LA JOLLA SSN-701 hat seinen letzten Einsatz im West-Pazifik beendet und ist am 03.09.2014 in seinen Heimathafen Pearl Harbor auf Hawaii zurückgekehrt. Das Boot der LOS ANGELES-Klasse war am 04.03.2014 ausgelaufen (siehe Bericht) und hat während des Einsatzes Yokosoka, Japan, die Insel Okinawa, Sattahip, Thailand, Singapur und Sepangar in Malaysia besucht. Die Inaktivierung der LA JOLLA ist für den 01.12.2014 geplant.

Das Boot soll aber nicht verschrottet, sondern als sogenanntes Moored Training Ship beim Naval Nuclear Power Training Command in Goose Creek, South Carolina weiter verwendet werden. Dort werden derzeit zwei ehemalige Raketen-Atomunterseeboote, die ex-USS DANIEL WEBSTER (MTS-626, ex-SSBN-626) und die ex-USS SAM RAYBURN (MTS-635, ex-SSBN-635) für die Ausbildung von Personal auf atomgetriebenen Schiffen betrieben. Nach meinen Informationen soll die LA JOLLA dann die DANIEL WEBSTER ersetzen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.