USS SAN FRANCISCO SSN-711 zu Einsatz ausgelaufen

USS SAN FRANCISCO SSN-711 Bild und Grafik: U.S. Navy

USS SAN FRANCISCO SSN-711
Bild und Grafik: U.S. Navy

Das Atom-Unterseeboot USS SAN FRANCISCO SSN-711 ist am 10.07.2014 aus seinem Heimathafen Naval Station Point Loma, San Diego, CA zu einem Einsatz im West-Pazifik ausgelaufen. Das Boot ist seit 33 Jahren im Dienst und derzeit das zweitälteste Atom-Unterseeboot der U.S. Navy.

Die SAN FRANCISCO war im Januar 2005 im Pazifik mit einem Unterwasserberg kollidiert. Dabei wurde der Bug mit dem Sonardom schwer beschädigt. Dieser wurde dann in der Marinewerft Puget Sound in Bremerton, WA entfernt und durch den Bug des außer Dienst gestellten Schwesterbootes USS HONOLULU SSN-718 ersetzt. Die Reparaturen dauerten bis April 2009.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.