Navy News 3/2016

USS CITY OF CORPUS CHRISTI SSN-705 Einlaufen Yokosuka am 11.01.2016 Bild: U.S. Navy

USS CITY OF CORPUS CHRISTI SSN-705 Einlaufen Yokosuka am 11.01.2016
Bild: U.S. Navy

Das Atom-Unterseeboot USS CITY OF CORPUS CHRISTI SSN-705 nähert sich dem Ende seiner letzten Patrouillenfahrt. Am 11.01.2016 ist das Boot zu seinem letzten Besuch in einem ausländischen Hafen in Yokosuka, Japan eingelaufen. Nach seiner Rückkehr nach Pearl Harbor soll die CITY OF CORPUS CHRISTI zusammen mit der USS HOUSTON SSN-713 aus dem aktiven Dienst genommen (inaktiviert) werden. Ein genaues Datum für die Inaktivierung wurde bisher nicht bestätigt. Geplant ist wohl ein Termin Ende März.

Mir sind nunmehr die neuen FPO-Adressen für die Flugzeugträger USS THEODORE ROOSEVELT CVN-71 und USS GEORGE WASHINGTON CVN-73 bekannt geworden. Die Träger sind zukünftig in ihren neuen Heimathäfen San Diego bzw. Norfolk unter folgenden Anschriften erreichbar:

USS THEODORE ROOSEVELT CVN-71   Unit 100250 Box 1, FPO AP 96632

USS GEORGE WASHINGTON CVN-73   Unit 100148 Box 1, FPO AE 09550

Die entsprechenden Einträge in der Adressenliste habe ich geändert.

 

Hafenbesuche:

07.01.   USS FLORIDA SSGN-728   Diego Garcia, Indischer Ozean

11.01.   USS CITY OF CORPUS CHRISTI SSN-705   Yokosuka, Japan

11.01.   USS CARNEY DDG-64   Souda-Bucht, Kreta

11.01.   USS ROSS DDG-71   Souda-Bucht, Kreta

11.01.   USS GONZALEZ DDG-66   Haifa, Israel

11.01.   USS LASSEN DDG-82   Saipan, Marianen

12.01.   USS TOPEKA SSN-754   Subic Bay, Philippinen

12.01.   USS KEARSARGE LHD-3   Muscat, Oman

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.