USS THEODORE ROOSEVELT und Begleitschiffe beenden Einsatz

USS BUNKER HILL CG-52 Einlaufen San Diego am 08.07.2020
Bild: U.S. Navy

Der Flugzeugträger USS THEODORE ROOSEVELT CVN-71 hat seinen Einsatz im West-Pazifik beendet. Das Schiff der NIMITZ-Klasse ist am 09.07.2020 in seinen Heimathafen, die North Island Naval Air Station in San Diego, CA zurückgekehrt. Bereits am 08.07.2020 sind zwei Begleitschiffe der Carrier Strike Group (CSG), der Kreuzer USS BUNKER HILL CG-52 und der Zerstörer USS RUSSELL DDG-59 in San Diego eingelaufen. Vier Zerstörer der CSG, die USS PAUL HAMILTON DDG-60, die USS PINCKNEY DDG-91, die USS KIDD DDG-100 und die USS RAFAEL PERALTA DDG-115 sind noch auf See. Die PAUL HAMILTON operierte in den letzten Monaten im Arabischen Meer, die PINCKNEY und die KIDD sind im Anti-Drogen-Einsatz vor Mittelamerika und die RAFAEL PERALTA war vor kurzem auf Okinawa zu Besuch. Überschattet wurde der Einsatz von COVID-19-Ausbrüchen sowohl auf dem Träger, als auch auf dem Zerstörer USS KIDD, die beide Schiffe für mehrere Wochen lahmgelegt haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.