USS HARRY S. TRUMAN-Carrier Strike Group kehrt zurück

USS HARRY S. TRUMAN Carrier Strike Group im Atlantik
Bild: U.S. Navy

Der neue Marineminister der USA, Kenneth J. Braithwaite, hat angekündigt, dass der Flugzeugträger USS HARRY S. TRUMAN CVN-75 und seine Begleitschiffe, der Kreuzer USS NORMANDY CG-60 und die Zerstörer USS LASSEN DDG-82, USS FORREST SHERMAN DDG-98 und USS FARRAGUT DDG-99, bis Mitte Juni 2020 in ihre Heimathäfen Norfolk bzw. Mayport zurückkehren werden. Die Begleitschiffe sind bereits seit September 2019, der Träger seit November 2019 unterwegs. Nach Abschluss des Einsatzes im Arabischen Meer Anfang April 2020 wurde die gesamte Carrier Strike Group (CSG) auf See belassen, um die Besatzungen vor der Corona-Pandemie zu schützen. Seither kreuzen die Schiffe zu Übungen im westlichen Atlantik.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.