Neues aus der Post

Sonderpoststempel Fleet Week New York 2020 cancelled
von Manfred Männig

Sammler Manfred Männig hat mir diesen Beleg mit dem Sonderpoststempel zur abgesagten Fleet Week 2020 in New York zukommen lassen. Der Stempel dokumentiert die Probleme der Navy mit dem Corona-Virus…auch durch die Anspielung auf den Flugzeugträger USS THEODORE ROOSEVELT CVN-71.

Beleg USS TRIPOLI LHA-7 Commissioning

Einen schönen Beleg habe ich zur Indienststellung des Amphibischen Angriffsschiffs USS TRIPOLI LHA-7 erhalten. Der Postal Clerk hat den für die geplante Indienststellung in Pensacola, FL gedachten Sonderbordpoststempel als Cachet verwendet und den Umschlag mit dem regulären Bordpoststempel versehen. Eine sehr saubere Arbeit!

Beleg USS MITSCHER DDG-57 25 Jahre im Dienst

Mit einigen Monaten Verspätung sind meine Belege zum 25. Jahrestag der Indienststellung des Zerstörers USS MITSCHER DDG-57 am 10.12.2019 eingegangen. Besser spät als nie…vor allem wenn die Belege so sauber bearbeitet werden.

Beleg USS BELOIT LCS-29 Keel Laying

Gestern sind meine Umschläge zur Kiellegung des Littoral Combat Ship BELOIT LCS-29 am 22.07.2020 eingegangen. Wie gewohnt erhält man vom Postamt in Marinette, WI immer sehr sauber gestempelte Belege.

So viel für heute. Mein Dank an Manfred Männig für die Zusendung des Beleges. Ich wünsche allen Lesern und Sammlern eine schöne Woche!

USS ST. LOUIS LCS-19 Commissioning

USS ST. LOUIS LCS-19 Crest
Grafik: U.S. Navy

Wie bereits angekündigt wird am morgigen Samstag, den 08.08.2020, das Littoral Combat Ship USS ST. LOUIS LCS-19 in der Marinebasis in Mayport, FL in Dienst gestellt. Die Indienststellung erfolgt, wie derzeit angesichts der Corona-Pandemie üblich, unter Ausschluss der Öffentlichkeit.

Für diesen Anlass wird es beim Postamt in Jacksonville, FL einen Sonderpoststempel geben, den ich hier bereits vorgestellt habe. Der Stempel kann in den nächsten 30 Tagen angefordert werden.

Die Postanschrift der USS ST. LOUIS LCS-19 lautet:

Unit 100524 Box 1, FPO AA 34089

Sonderpoststempel aktuell

Sonderpoststempel USS MISSOURI SSN-780 10 Jahre im Dienst Honolulu
Grafik: Kingdom Philatelic Association

Heute steht das Atom-Unterseeboot USS MISSOURI SSN-780 seit 10 Jahren im Dienst. Den für diesen Anlass beim Postamt in Groton, CT verfügbaren Sonderpoststempel habe ich bereits hier vorgestellt.

Für den Anlass wird es ab heute für 30 Tage auch den oben abgebildeten Sonderpoststempel der Kingdom Philatelic Association beim Postamt in Honolulu, HI geben. Die Anschrift für den Stempel lautet:

Postmaster
Submarine Missouri Station
3600 Aolele Street, # 333
Honolulu, HI 96820-9998
U.S.A.

Sonderpoststempel USS ST. LOUIS LCS-19 Commissioning
Grafik: Wolfgang Hechler

Für die Indienststellung des Littoral Combat Ship USS ST. LOUIS LCS-19 am 08.08.2020 in der Marinebasis in Mayport, FL wird der oben abgebildete Sonderpoststempel beim Postamt in Jacksonville, FL in Verwendung sein. Die Anschrift hierfür lautet:

Postmaster
USS ST. LOUIS Mayport Naval Station
1100 Kings Road, # 319
Jacksonville, FL 32203-9998
U.S.A.

Beide Stempel wurden heute im Postal Bulletin des United States Postal Service veröffentlicht und sollten daher auch tatsächlich in Gebrauch sein.

Navy News 30/2020

USS TRIPOLI LHA-7
Bild und Grafik: U.S Navy

Wie angekündigt wurde am letzten Mittwoch, den 15.07.2020, das Amphibische Angriffsschiff USS TRIPOLI LHA-7 in der Bauwerft Ingalls Shipbuilding in Pascagoula, MS ohne Zeremonie administrativ in Dienst gestellt. Das zweite Schiff der AMERICA-Klasse soll in Kürze in seinen zukünftigen Heimathafen San Diego, CA verlegen und wird dann dort unter der Anschrift “Unit 100429 Box 1, FPO AP 96694” postalisch erreichbar sein.

USS CARNEY DDG-64
Bild und Grafik: U.S. Navy

Der Zerstörer USS CARNEY DDG-64 ist nach seiner Verlegung aus Rota, Spanien am 19.07.2020 in seinem neuen Heimathafen, der Marinebasis in Mayport, FL eingelaufen. Die Anschrift der CARNEY ändert sich auf FPO AA 34087.

Hafenbesuche:

13.07. USS McCAMPBELL DDG-85 Pearl Harbor, HI

14.07. USS ROOSEVELT DDG-80 Tromsö, Norwegen

16.07. USS MILWAUKEE LCS-5 Little Creek, VA

17.07. USS PHILIPPINE SEA CG-58 Norfolk, VA

17.07. USS WINSTON S. CHURCHILL DDG-81 Yorktown, VA

17.07. USS INDIANA SSN-789 Rota, Spanien

18.07. USS ZUMWALT DDG-1000 Port Hueneme, CA

USS TRIPOLI LHA-7 Commissioning Update

Leider gibt es keine neuen Belege zu melden…der Briefkasten ist seit zwei Wochen leer.

Dafür gibt es Neuigkeiten bezüglich der Indienststellung des Amphibischen Angriffsschiffs USS TRIPOLI LHA-7 am kommenden Mittwoch, den 15.07.2020.

Nach neuesten Berichten soll an Bord der TRIPOLI ein Sonderbordpoststempel verwendet werden. Ich gehe davon aus, dass alle Sammler Ihre Umschläge bereits abgesandt haben. Bleibt nur zu hoffen, dass der Stempel auch verwendet wird.

Für die Indienststellung hat Wolfgang Hechler auch einen Sonderpoststempel für das Postamt in Pascagoula, MS erstellt.

Sonderpoststempel USS TRIPOLI LHA-7 Commissioning Pascagoula
Grafik: Wolfgang Hechler

Wenn ich alles richtig verstanden habe, gibt es keine Bestätigung, dass dieser Stempel offiziell verwendet werden wird. Es bleibt aber die Hoffnung! Zumindest der Tagesstempel vom 15.07.2020 sollte erhältlich sein. Die Anschrift des Postamtes in Pascagoula, MS kann der Adressenliste entnommen werden.

USS TRIPOLI LHA-7 Commissioning

USS TRIPOLI LHA-7 Crest
Grafik: U.S. Navy

Die für den Sommer in der Naval Air Station Pensacola, FL geplante Indienststellung des Amphibischen Angriffsschiffes USS TRIPOLI LHA-7 wurde aus den bekannten Gründen abgesagt. Nun soll die Indienststellung ohne Zeremonie in der Bauwerft Ingalls Shipbuilding in Pascagoula, MS erfolgen. Als Termin ist mir derzeit der 15.07.2020 bekannt. Anschließend soll das Schiff der AMERICA-Klasse direkt in den neuen Heimathafen San Diego, CA verlegen.

Die USS TRIPOLI wird zukünftig unter folgender Anschrift erreichbar sein:

Unit 100429 Box 1, FPO AP 96694.

Ich denke aber nicht, dass diese Adresse bereits für die Indienststellung nutzbar ist.

Belege für die Indienststellung könne versuchsweise an folgende Anschrift gesandt werden:

COPE
USS TRIPOLI LHA-7
c/o Supervisor of Shipbuilding Gulf Coast (Code 101PA)
Pascagoula, MS 39568-7003
U.S.A.

Bisher habe ich mit dieser Anschrift für Schiffe, die in Pascagoula, MS gebaut werden, gute Erfahrungen gemacht. Eine Garantie, dass es klappt, kann ich aber natürlich nicht geben! 😉

Sollten mir Änderungen zum Termin oder Ablauf bekannt werden, werde ich sie hier veröffentlichen.


Navy News 26/2020

USS KANSAS CITY LCS-22 Grafik
Grafik: U.S. Navy

Wie angekündigt wurde am letzten Samstag, den 20.06.2020, das Littoral Combat Ship USS KANSAS CITY LCS-22 in einer nichtöffentlichen Zeremonie in der Marinebasis in San Diego, CA in Dienst gestellt. Die Anschrift der KANSAS CITY lautet:

Unit 100434 Box 1, FPO AP 96694.

Hafenbesuche:

15.06. USS BATAAN LHD-5 Suez Kanal

15.06. USS NEW YORK LPD-21 Suez Kanal

15.06. USS OAK HILL LSD-51 Suez Kanal

15.06. USS LAKE ERIE CG-70 Seal Beach, CA

16.06. USS INDIANA SSN-789 Rota, Spanien

17.06. USS PORTER DDG-78 Bosporus

18.06. USS RUSSELL DDG-59 Apra Harbor, Guam

18.06. USS DETROIT LCS-7 Cristobal, Panama

18.06. USS OAK HILL LSD-51 Bosporus

19.06. USS NORTH CAROLINA SSN-777 Yokosuka, Japan

19.06. USS PORT ROYAL CG-73 Port Hueneme, CA

20.06. USS DELAWARE SSN-791 Kings Bay, GA

21.06. USS ANTIETAM CG-54 Okinawa, Japan

21.06. USS THE SULLIVANS DDG-68 Yorktown, VA

USS KANSAS CITY LCS-22 Commissioning

USS KANSAS CITY LCS-22 Crest
Grafik: U.S. Navy

Am kommenden Samstag, den 20.06.2020, wird in der Naval Air Station North Island, San Diego, CA das Littoral Combat Ship KANSAS CITY LCS-22 offiziell in Dienst gestellt. Wegen der Corona-Pandemie erfolgt die Indienststellung unter Ausschluss der Öffentlichkeit. Eine Commissioning Ceremony ist für einen späteren Zeitpunkt geplant.

Zur Indienststellung wird beim Postamt in San Diego, CA (Anschrift siehe Adressenliste) ein Sonderpoststempel verwendet, den ich hier bereits vorgestellt habe. Der Stempel kann ab dem 20.06.2020 für 30 Tage angefordert werden.

Neues aus der Post

In Corona-Zeiten ist auch der Posteingang sehr stark zurückgegangen. In den letzten zwei Wochen habe ich nur zwei Umschläge erhalten:

Beleg USS FARRAGUT DDG-99 vom 27.04.2020

Ein Beleg hat mich vom Zerstörer USS FARRAGUT DDG-99 erreicht. Das Schiff der ARLEIGH BURKE-Klasse hat Mitte April einen Einsatz im Arabischen Meer mit der USS HARRY S. TRUMAN-Carrier Strike Group beendet. Seitdem kreuzt die gesamte Einsatzgruppe im Atlantik und läuft keinen Hafen an, um die Besatzungen vor dem Corona-Virus zu schützen. Die USS FARRAGUT war im Mai in der Karibik unterwegs.

Beleg USS VERMONT SSN-792 Commissioning

Das Postamt in Groton, CT hat meine Belege zur Indienststellung des Atom-Unterseebootes USS VERMONT SSN-792 mit dem korrekten Tagesstempel versehen und zurückgesandt. Nachdem die Indienststellung unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattgefunden hat, gab es auch keinen Sonderpoststempel.

Mehr gibt es derzeit nicht zu berichten. Ich wünsche allen Lesern und Sammlern noch schöne Pfingstfeiertage!

Neue Sonderpoststempel

Wolfgang Hechler hat mir wieder die Sonderpoststempel zukommen lassen, die in den nächsten Wochen zum Einsatz kommen. Hier die Stempel:

Sonderpoststempel USS ALABAMA SSBN-731 35 Jahre im Dienst
Grafik: Wolfgang Hechler
Sonderpoststempel USS KANSAS CITY LCS-22 Indienststellung
Grafik: Wolfgang Hechler
Sonderpoststempel USS PROVIDENCE SSN-719 35 Jahre im Dienst
Grafik: Wolfgang Hechler
Sonderpoststempel USS MAINE SSBN-741 25 Jahre im Dienst
Grafik: Wolfgang Hechler
Sonderpoststempel USS MISSOURI SSN-780 10 Jahre im Dienst
Grafik: Wolfgang Hechler
Sonderpoststempel USS JOHN WARNER SSN-785 5 Jahre im Dienst
Grafik: Wolfgang Hechler

Die Anschriften der Postämter können wie immer der Adressenliste entnommen werden.

Ich erinnere auch daran, die Belege nicht früher als zwei Wochen vor dem Termin an das jeweilige Postamt abzusenden. Außerdem können die Belege bis 90 Tage nach dem Termin beim jeweiligen Postamt angefordert werden.

Mein Dank an Wolfgang Hechler für die Info und die – wie immer – perfekte Arbeit!