USS ROBERT E. SIMANEK ESB-7 Keel Laying

USS ROBERT E. SIMANEK ESB-7 Keel Laying Ceremony
Bild: NASSCO

Am letzten Freitag, den 21.10.2022, fand bei der National Steel and Shipbuilding Corporation (NASSCO) in San Diego, CA die Keel Laying Ceremony für das Expeditionary Sea Base-Schiff ROBERT E. SIMANEK ESB-7 statt. Wer zu diesem Anlass eigene Belege erstellen will, kann seine Umschläge möglichst umgehend an das Postamt in San Diego, CA senden (Anschrift siehe Adressenliste) und um den Tagesstempel vom 21.10.2022 bitten.

Neues aus der Post

Beleg USS HARRY S. TRUMAN CVN-75 vom 24.06.2022

Einen schönen Beleg habe ich vom Flugzeugträger USS HARRY S. TRUMAN CVN-75 erhalten. Die TRUMAN ist noch immer im Einsatz im Mittelmeer, wird aber in Kürze von der USS GEORGE H.W. BUSH CVN-77 abgelöst.

Beleg USS BATAAN LHD-5 vom 22.05.2022

Dieser Umschlag ist vom Amphibischen Angriffsschiff USS BATAAN LHD-5 eingegangen. Ich hatte dabei um Abstempelung während der Fleet Week in New York gebeten.

Beleg USNS EARL WARREN T-AO 207 Keel Laying

Das Postamt in San Diego, CA hat nun auch meine Belege zur Keel Laying Ceremony für den Flottentanker EARL WARREN T-AO 207 mit dem Poststempel vom 30.04.2022 zurückgesandt.

Beleg USS JOHN L. CANLEY ESB-6 Christening

Ebenfalls vom Postamt in San Diego sind die Belege zur Taufe des Expeditionary Sea Base- Schiffes JOHN L. CANLEY ESB-6 am 25.06.2022 bei NASSCO eingegangen.

So viel für heute. Ich wünsche allen Lesern und Sammlern eine schöne Woche!

Neues aus der Post

Beleg USS ROOSEVELT DDG-80 vom 15.07.2022

Nach längerer Zeit habe ich wieder einmal einen Beleg vom Zerstörer USS ROOSEVELT DDG-80 erhalten. Das Schiff der ARLEIGH BURKE-Klasse ist seit Mai 2020 in Rota, Spanien stationiert.

Beleg USS PAUL IGNATIUS DDG-117 vom 13.07.2022

Ebenfalls seit kurzem in Rota stationiert ist der Zerstörer USS PAUL IGNATIUS
DDG-117. Nachdem der Postal Clerk nur den Bordpoststempel auf dem Umschlag angebracht hat, habe ich das Schiffs-Crest und das Logo der Naval Station Rota selbst aufgedruckt.

Beleg USS ZUMWALT DDG-1000 vom 19.05.2022

Meinen allerersten Beleg überhaupt habe ich vom Zerstörer USS ZUMWALT DDG-1000 erhalten. Die ZUMWALT ist offiziell bereits seit Oktober 2016 in Dienst, hat aber bisher keine Post bearbeitet. Das Schiffs-Crest habe ich auch hier selbst aufgedruckt.

Beleg USS JOHN L. CANLEY ESB-6 Keel Laying

Zum Schluss noch ein Umschlag vom Postamt in San Diego, CA zur Kiellegung des Expeditionary Sea Base-Schiffes JOHN L. CANLEY ESB-6 am 30.04.2022 bei NASSCO.

So viel für heute. Ich wünsche allen Lesern und Sammlern eine schöne Woche!

Navy News 26/2022

USS MONTANA SSN-794 Commissioning
Bild: U.S. Navy

Wie angekündigt wurde am letzten Samstag, den 25.06.2022, das Atom-Unterseeboot USS MONTANA SSN-794 in der Marinebasis in Norfolk, VA offiziell in Dienst gestellt. Die Anschrift des Bootes lautet:

Unit 100511 Box 1, FPO AE 09595

USS JOHN L. CANLEY ESB-6 Christening
Bild: NASSCO

Ebenfalls am Samstag, den 25.06.2022, wurde bei der National Steel and Shipbuilding Company (NASSCO) in San Diego, CA das Expeditionary Sea Base-Schiff JOHN L. CANLEY ESB-6 getauft.

USS CANBERRA LCS-30 Einlaufen San Diego am 22.06.2022
Bild: U.S. Navy

Das Littoral Combat Ship CANBERRA LCS-30 ist am 22.06.2022 in seinen zukünftigen Heimathafen San Diego, CA eingelaufen. Das Schiff der INDEPENDENCE-Klasse hatte am 27.05.2022 die Bauwerft Austal USA in Mobile, AL verlassen und via den Panama-Kanal nun Süd-Kalifornien erreicht. Wann und wo die CANBERRA offiziell in Dienst gestellt wird, wurde bisher nicht bekannt gegeben.

Hafenbesuche:

17.06. USS ARLEIGH BURKE DDG-51 Villefranche-sur-Mer, Frankreich

19.06. USNS MERCY T-AH 19 Phu Yen, Vietnam

20.06. USS FLORIDA SSGN-728 Port Canaveral, FL

21.06. USS FORREST SHERMAN DDG-98 Rota, Spanien

21.06. USS LAKE CHAMPLAIN CG-57 Seal Beach, CA

21.06. USS GREEN BAY LPD-20 Apra Harbor, Guam

21.06. USS FRANK CABLE AS-40 Singapur

22.06. USS CHUNG-HOON DDG-93 Port Hueneme, CA

22.06. USS CHARLESTON LCS-18 Yokosuka, Japan

22.06. USS MINNEAPOLIS-SAINT PAUL LCS-21 Norfolk, VA

23.06. USS RONALD REAGAN CVN-76 Apra Harbor, Guam

23.06. USS ANTIETAM CG-54 Apra Harbor, Guam

23.06. USS FITZGERALD DDG-62 Pearl Harbor, HI

25.06. USS SIOUX CITY LCS-11 Manama, Bahrain

25.06. USS GUNSTON HALL LSD-44 Kiel, Deutschland

25.06. USS CHICAGO SSN-721 Yokosuka, Japan

26.06. USS ESSEX LHD-2 Pearl Harbor, HI

26.06. USS SAN JACINTO CG-56 Valetta, Malta

26.06. USS CURTIS WILBUR DDG-54 Seal Beach, CA

26.06. USS ROSS DDG-71 Tallinn, Estland

USS JOHN L. CANLEY ESB-6 Christening

USS JOHN L. CANLEY ESB-6 Christening Ankündigung
Grafik: NASSCO

Ein Event jagt derzeit das Nächste! Ebenfalls am kommenden Samstag, den 25.06.2022, erfolgt bei der National Steel and Shipbuilding Company (NASSCO) in San Diego, CA die Taufe für das Expeditionary Sea Base-Schiff JOHN L. CANLEY ESB-6. Über diesen Termin bin ich etwas verwundert, da erst am 30.04.2022 die Keel Laying Ceremony für dieses Schiff sattgefunden hat.

Belege können an das Postamt in San Diego, CA (Anschrift siehe Adressenliste) gesandt und um den Poststempel vom 25.06.2022 gebeten werden.

USS JOHN L. CANLEY ESB-6 Keel Laying

Expeditionary Sea Base – LEWIS B. PULLER-Class
Grafik: U.S. Navy

Bereits am letzten Samstag, den 30.04.2022, fand bei der Werft der National Steel and Shipbuilding Corporation (NASSCO) in San Diego, CA die Keel Laying Ceremony für das Expeditionary Sea Base-Schiff JOHN L. CANLEY ESB-6 statt. Leider habe ich davon erst gestern Abend erfahren. Nach Medienberichten soll das Schiff der LEWIS B. PULLER-Klasse bereits zu einem großen Teil fertiggestellt sein, so dass eventuell mit der Taufe noch in diesem Jahr zu rechnen ist.

Wer eigene Belege erstellen will, sollte seine Umschläge umgehend an das Postamt in San Diego, CA (Anschrift siehe Adressenliste) senden und um den Poststempel vom 30.04.2022 bitten.

Neues aus der Post

Leider gehen noch immer kaum Belege von den Schiffen der U.S. Navy ein. Dafür haben einige Postämter Umschläge zurückgesandt.

Beleg USS LENAH SUTCLIFFE HIGBEE DDG-123 Christening

Zur Taufe des Zerstörers LENAH H. SUTCLIFFE HIGBEE DDG-123 am 24.04.2021 bei Ingalls Shipbuilding in Pascagoula, MS hat mich dieser Beleg erreicht. Etwas Verwirrung herrscht dabei hinsichtlich des Namens von DDG-123. Zunächst war der Zerstörer mit dem “H.” im Namen angekündigt worden. Unter diesem Namen wird das Schiff auch nach wie vor im Naval Vessel Register geführt. In verschiedenen Artikeln und auch von der Werft wird nur noch der Name LENAH SUTCLIFFE HIGBEE ohne das “H.” verwendet. Ob eine Namensänderung erfolgt ist konnte ich bisher nicht herausfinden.

Beleg USS BONHOMME RICHARD LHD-6 Decommissioning

Hier ein Beleg vom Postamt in San Diego, CA zur offiziellen Außerdienststellung des durch ein Feuer zerstörten Amphibischen Angriffsschiffs USS BONHOMME RICHARD LHD-6 am 15.04.2021. Einen Beleg von der Decommissioning Ceremony am 14.04.2021 von Heinz Grasse habe ich vor Kurzem hier veröffentlicht.

Beleg USS MIGUEL KEITH ESB-5 Commissioning

Ebenfalls von Postamt in San Diego, CA wurde dieser Beleg zur Indienststellung des Expeditionary Sea Base-Schiffes USS MIGUEL KEITH ESB-5 am 08.05.2021 bearbeitet.

Beleg USS JACKSONVILLE SSN-699 40 Jahre im Dienst

Am 16.05.2021 stand das Atom-Unterseeboot USS JACKSONVILLE SSN-699 seit 40 Jahren im Dienst. Da es zu diesem Anlass keinen Sonderpoststempel gab, habe ich die Belege an das Postamt in Bremerton, WA gesandt, wo die JACKSONVILLE derzeit in der Marinewerft Puget Sound auf die Außerdienststellung wartet.

Beleg USS BREMERTON SSN-698 Decommissioning

Zum Schluss noch ein Beleg zur Außerdienststellung des Atom-Unterseebootes USS BREMERTON SSN-698 am 18.05.2021. Weshalb das Postamt in Bremerton nur den Datumsstempel und nicht den angekündigten Sonderpoststempel verwendet hat, ist noch nicht klar. Auch andere Sammler haben ihre Belege nur mit dem Datumsstempel erhalten. Möglicherweise lag der Stempel dem Postamt (noch) nicht vor. Sollte der Stempel nachträglich noch erhältlich sein, werde ich dies hier mitteilen.

So viel für heute. Ich wünsche allen Lesern und Sammlern eine schöne Woche!

Navy News 20/2021

USS HERSHEL “WOODY” WILLIAMS ESB-4
Bild: U.S. Navy

Das Expeditionary Sea Base Schiff USS HERSHEL “WOODY” WILLIAMS ESB-4 hat seinen ersten Einsatz beendet. Nach dem Auslaufen am 27.07.2020 aus Norfolk war das Schiff im Mittelmeer und rund um Afrika unterwegs und hat währenddessen seinen Heimathafen offiziell in die Marinebasis in der Souda-Bucht auf Kreta verlegt. Zuletzt wurde die HERSHEL “WOODY” WILLIAMS von Ende März bis Anfang Mai 2021 in einer Werft in Rijeka, Kroatien gewartet und ist nun am 17.05.2021 in die Souda-Bucht zurückgekehrt.

Hafenbesuche:

10.05. USS NEW MEXICO SSN-779 Tromsö, Norwegen

10.05. USS CHAFEE DDG-90 Port Hueneme, CA

11.05. USS GABRIELLE GIFFORDS LCS-10 Seal Beach, CA

12.05. USS VELLA GULF CG-72 Souda-Bucht, Kreta

12.05. USS ARLEIGH BURKE DDG-51 Kiel, Deutschland

12.05. USS RALPH JOHNSON DDG-114 Pearl Harbor, HI

12.05. USS ASHEVILLE SSN-758 Yokosuka, Japan

13.05. USS MILIUS DDG-69 Sasebo, Japan

14.05. USNS FALL RIVER T-ESP 4 Apra Harbor, Guam

15.05. USS ROSS DDG-71 Runavik, Färöer Inseln

USS MIGUEL KEITH ESB-5 Commissioning

USS MIGUEL KEITH ESB-5
Bild: NASSCO

Leider wurde mir erst gestern Abend bekannt, dass das Expeditionary Sea Base-Schiff MIGUEL KEITH bereits am letzten Samstag, den 08.05.2021, in der Naval Air Station North Island, San Diego, CA offiziell als USS MIGUEL KEITH ESB-5 in Dienst gestellt wurde. Nach der Übergabe an die U.S. Navy am 15.11.2019 war das Schiff der LEWIS B. PULLER-Klasse zunächst dem Military Sealift Command als USNS MIGUEL KEITH T-ESB 5 zugeteilt worden. Nun wurde die MIGUEL KEITH – wie bereits ihre Vorgänger USS LEWIS B. PULLER ESB-3 und USS HERSHEL “WOODY” WILLIAMS ESB-4 – als United States Ship übernommen.

USS MIGUEL KEITH ESB-5 Crest
Grafik: U.S. Navy

Die USS MIGUEL KEITH soll auf der Pazifik-Insel Saipan stationiert werden.

Wer zur Indienststellung noch eigene Belege erstellen will, sollte seine Umschläge umgehend an das Postamt in San Diego, CA senden (Anschrift siehe Adressenliste) und um den Tagesstempel vom 08.05.2021 bitten.

Neue Schiffsnamen

US-Marineminister Kenneth J. Braithwaite hat kurz vor Ende seiner Amtszeit noch Namen für einige neue Schiffe der U.S. Navy vergeben.

FFG-64 Grafik
USS CHESAPEAKE FFG-64
Grafik: U.S. Navy

Die dritte Fregatte der neuen CONSTELLATION-Klasse wird den Namen USS CHESAPEAKE FFG-64 erhalten. Mit dem Bau des ersten Schiffes der Klasse, der USS CONSTELLATION FFG-62, soll noch in diesem Jahr bei der Werft von Marinette Marine begonnen werden.

USS SILVERSIDES SSN-807
Grafik: U.S. Navy

Das Atom-Unterseeboot SSN-807 der VIRGINIA-Klasse wird den Namen USS SILVERSIDES erhalten. Die letzte USS SILVERSIDES SSN-679 war ein Atom-Unterseeboot der STURGEON-Klasse und von 1972 bis 1994 in Dienst.

USS PITTSBURGH LPD-31
Grafik: U.S. Navy

Das nächste Transportdockschiff der SAN ANTONIO-Klasse, LPD-31, wird den Namen USS PITTSBURGH erhalten. Die letzte USS PITTSBURGH war das Atom-Unterseeboot SSN-720 der LOS ANGELES-Klasse, das 2020 außer Dienst gestellt wurde.

USS ROBERT E. SIMANEK ESB-7
Grafik: U.S. Navy

Das geplante siebte Expeditionary Sea Base-Schiff der MONTFORD POINT-Klasse wird USS ROBERT E. SIMANEK ESB-7 benannt.

Außerdem wurden Namen für zwei weitere Bergungs- und Rettungsschiffe der NAVAJO-Klasse vergeben.

USNS LENNI LENAPE T-ATS 9
Grafik: U.S. Navy

T-ATS 9 wird demnach USNS LENNI LENAPE und T-ATS 10 USNS MUSCOGEE CREEK NATION benannt.

USNS MUSCOGEE CREEK NATION T-ATS 10
Grafik: U.S. Navy

Die Schiffe der NAVAJO-Klasse werden nach Indianerstämmen benannt.