Neues aus der Post

Noch immer ist der Posteingang sehr mäßig. Aus den letzten Wochen gibt es nur drei Belege zu melden:

Beleg USS WAYNE E. MEYER DDG-108 10 Jahre im Dienst

Mit einem halben Jahr Verspätung hat mich dieser Beleg zum 10. Jahrestag der Indienststellung des Zerstörers USS WAYNE E. MEYER DDG-108 am 10.10.2019 erreicht. Möglicherweise ist auf dem Schiff einer neuer COPE im Dienst, der die Rückstände seines Vorgängers aufgearbeitet hat.

Beleg USS BUNKER HILL CG-52 vom 25.05.2020

Vom letzten Einsatz des Kreuzers USS BUNKER HILL CG-52 ist dieser Umschlag eingegangen. Das Schiff der TICONDEROGA-Klasse war mit dem Flugzeugträger USS THEODORE ROOSEVELT CVN-71 im West-Pazifik im Einsatz. Leider ist der Umschlag unterwegs nass geworden und daher etwas verwischt und wellig. Trotzdem ein sammelwürdiger Beeg.

Beleg USS ALABAMA SSBN-731 35 Jahre im Dienst

Zum Schluss noch ein Beleg mit dem Sonderpoststempel zum 35. Jahrestag der Indienststellung des Raketen-Atom-Unterseebootes USS ALABAMA SSBN-731. Wie immer wurde beim Postamt in Groton, CT sehr sauber und sorgfältig gearbeitet.

Soviel für heute. Ich wünsche allen Lesern und Sammlern eine schöne Woche!

USS TRIPOLI LHA-7 Commissioning Update

Leider gibt es keine neuen Belege zu melden…der Briefkasten ist seit zwei Wochen leer.

Dafür gibt es Neuigkeiten bezüglich der Indienststellung des Amphibischen Angriffsschiffs USS TRIPOLI LHA-7 am kommenden Mittwoch, den 15.07.2020.

Nach neuesten Berichten soll an Bord der TRIPOLI ein Sonderbordpoststempel verwendet werden. Ich gehe davon aus, dass alle Sammler Ihre Umschläge bereits abgesandt haben. Bleibt nur zu hoffen, dass der Stempel auch verwendet wird.

Für die Indienststellung hat Wolfgang Hechler auch einen Sonderpoststempel für das Postamt in Pascagoula, MS erstellt.

Sonderpoststempel USS TRIPOLI LHA-7 Commissioning Pascagoula
Grafik: Wolfgang Hechler

Wenn ich alles richtig verstanden habe, gibt es keine Bestätigung, dass dieser Stempel offiziell verwendet werden wird. Es bleibt aber die Hoffnung! Zumindest der Tagesstempel vom 15.07.2020 sollte erhältlich sein. Die Anschrift des Postamtes in Pascagoula, MS kann der Adressenliste entnommen werden.

Neues aus der Post

Trotz Corona sind in den letzten Tagen einige Belege bei mir eingetrudelt:

Beleg USS DWIGHT D. EISENHOWER CVN-69 vom 23.04.2020

Vom aktuellen Einsatz des Flugzeugträgers USS DWIGHT D. EISENHOWER CVN-69 im Arabischen Meer kommt dieser Beleg. Der Absender des COPE befindet sich auf einem Aufkleber. Die EISENHOWER hat vor einigen Tagen zusammen mit dem Kreuzer USS SAN JACINTO CG-56 einen neuen Rekord aufgestellt und war 161 Tage ununterbrochen auf See.

Beleg USS OAK HILL LSD-51 vom 05.05.2020

Vom Dock-Landungsschiff USS OAK HILL LSD-51 ist dieser Beleg eingegangen. Die OAK HILL ist Teil der Amphibious Ready Group (ARG) um das Amphibische Angriffsschiff USS BATAAN LHD-5 und war am 05.05.2020 im Arabischen Meer unterwegs. Aktuell operiert die ARG im Mittelmeer.

Beleg USS NIMITZ CVN-68 45 Jahre im Dienst Sonderpoststempel

Zum Schluss noch ein Umschlag mit dem Sonderpoststempel zum 45. Jahrestag der Indienststellung des Flugzeugträgers USS NIMITZ CVN-68 vom Postamt in Newport News, VA. Vom Träger selbst habe ich noch keine Belege zurückerhalten, gebe die Hoffnung aber nicht auf.

So viel für heute. In der kommenden Woche bin ich außer Haus unterwegs. Daher ruht der Blog für eine Woche. Den nächsten Beitrag gibt es wieder am 06.07.2020. Bis dahin allen eine gute Zeit und bleibt gesund!

USS KANSAS CITY LCS-22 Commissioning

USS KANSAS CITY LCS-22 Crest
Grafik: U.S. Navy

Am kommenden Samstag, den 20.06.2020, wird in der Naval Air Station North Island, San Diego, CA das Littoral Combat Ship KANSAS CITY LCS-22 offiziell in Dienst gestellt. Wegen der Corona-Pandemie erfolgt die Indienststellung unter Ausschluss der Öffentlichkeit. Eine Commissioning Ceremony ist für einen späteren Zeitpunkt geplant.

Zur Indienststellung wird beim Postamt in San Diego, CA (Anschrift siehe Adressenliste) ein Sonderpoststempel verwendet, den ich hier bereits vorgestellt habe. Der Stempel kann ab dem 20.06.2020 für 30 Tage angefordert werden.

Sonderpoststempel Fleet Week New York

Zwar ist die diesjährige Fleet Week in New York City – wie alle öffentlichen Veranstaltungen – wegen der Corona-Pandemie abgesagt worden, einen Sonderpoststempel für diesen Anlass gibt es aber trotzdem. Beim Postamt in Staten Island, NY kann der unten abgebildete Stempel angefordert werden. Geehrt wird damit der Flugzeugträger USS THEODORE ROOSEVELT CVN-71, dem am Schlimmsten von der Pandemie betroffenen Schiff der U.S. Navy. Der Stempel wurde wieder von Wolfgang Hechler entworfen.

Sonderpoststempel Fleet Week New York 2020
Grafik: Wolfgang Hechler

Der Stempel kann unter folgender Anschrift angefordert werden:

Postmaster
Customer Services, USPS
Attn: Joan Velasquez
45 Bay St.
Staten Island, NY 10301-9998
U.S.A.

Neue Sonderpoststempel

Wolfgang Hechler hat mir wieder die Sonderpoststempel zukommen lassen, die in den nächsten Wochen zum Einsatz kommen. Hier die Stempel:

Sonderpoststempel USS ALABAMA SSBN-731 35 Jahre im Dienst
Grafik: Wolfgang Hechler
Sonderpoststempel USS KANSAS CITY LCS-22 Indienststellung
Grafik: Wolfgang Hechler
Sonderpoststempel USS PROVIDENCE SSN-719 35 Jahre im Dienst
Grafik: Wolfgang Hechler
Sonderpoststempel USS MAINE SSBN-741 25 Jahre im Dienst
Grafik: Wolfgang Hechler
Sonderpoststempel USS MISSOURI SSN-780 10 Jahre im Dienst
Grafik: Wolfgang Hechler
Sonderpoststempel USS JOHN WARNER SSN-785 5 Jahre im Dienst
Grafik: Wolfgang Hechler

Die Anschriften der Postämter können wie immer der Adressenliste entnommen werden.

Ich erinnere auch daran, die Belege nicht früher als zwei Wochen vor dem Termin an das jeweilige Postamt abzusenden. Außerdem können die Belege bis 90 Tage nach dem Termin beim jeweiligen Postamt angefordert werden.

Mein Dank an Wolfgang Hechler für die Info und die – wie immer – perfekte Arbeit!

USS NIMITZ CVN-68 45 Jahre im Dienst

USS NIMITZ CVN-68 Crest
Grafik: U.S. Navy

Am kommenden Sonntag, den 03.05.2020, steht der Flugzeugträger USS NIMITZ
CVN-68 seit 45 Jahren im Dienst. Aus diesem Anlass wird beim Postamt in Newport News, VA der unten abgebildete Sonderpoststempel verwendet, der wieder von Wolfgang Hechler entworfen wurde. Der Stempel kann in den nächsten 90 Tagen angefordert werden. Die Anschrift des Postamtes in Newport News, VA kann wie immer der Adressenliste entnommen werden.

Sonderpoststempel USS NIMITZ CVN-68 45 Jahre im Dienst
Grafik: Wolfgang Hechler

Neues aus der Post

Beleg USS BATAAN LHD-5 vom 01.03.2020

Kurz vor Ostern sind einige Belege bei mir eingegangen. Hier ein Umschlag vom Amphibischen Angriffsschiff USS BATAAN LHD-5. Das Schiff der WASP-Klasse befindet sich derzeit mit seiner Amphibious Ready Group (ARG) im Einsatz im Arabischen Meer.

Beleg USS FORREST SHERMAN DDG-98 vom 14.02.2020

Vom Zerstörer USS FORREST SHERMAN DDG-98 stammt dieser Beleg, abgestempelt am Valentinstag 2020. Die FORREST SHERMAN ist im Einsatz mit der Carrier Strike Group (CSG) des Flugzeugträgers USS HARRY S. TRUMAN CVN-75.

Beleg USS JIMMY CARTER SSN-23 15 Jahre im Dienst
von Wolfgang Hechler

Das Postamt in Groton, CT hat wieder seine Sonderpoststempel in gewohnt perfekter Weise auf Umschlägen angebracht. Hier der Beleg zum 15. Jahrestag der Indienststellung des Atom-Unterseebootes USS JIMMY CARTER SSN-23 am 19.02.2020. Der Beleg kommt von Wolfgang Hechler.

Beleg USS TOLEDO SSN-769 25 Jahre im Dienst
von Wolfgang Hechler

Ebenfalls von Wolfgang Hechler ist dieser Umschlag mit dem Sonderpoststempel zum 25. Jahrestag der Indienststellung des Atom-Unterseebootes USS TOLEDO SSN-769 am 24.02.2020.

So viel für heute. Ich wünsche allen Lesern und Sammlern einen schönen Rest-Feiertag…und bleibt gesund!

Sonderpoststempel nicht zu früh anfordern!

Offenbar gibt es bei einigen Postämtern in den USA Probleme, weil Sonderpoststempel zu früh angefordert werden und die Postämter zu diesem Zeitpunkt die Stempel noch gar nicht haben oder teilweise gar nicht wissen, dass ein Stempel in Planung ist. Darauf hat Rich Hoffner von der Universal Ship Cancellation Society (USCS) hingewiesen. Seine Mail hat mir Wolfgang Hechler freundlicherweise weitergeleitet. Offenbar kommen die frühzeitigen Anfragen hauptsächlich aus Europa.

Daher als Anhaltspunkt für alle Sammler:

Die Anfrage an das Postamt nicht früher als zwei Wochen vor dem Termin absenden. Alles andere ist zu früh!

Die Sonderpoststempel werden mindestens 30 Tage nach dem Termin noch angebracht. Dabei zählt nicht der Eingang, sondern das Datum des Poststempels. Oft wird diese Regelung sehr großzügig ausgelegt. Es besteht also keine Veranlassung, Anfragen Monate vor dem Termin abzusenden!

Hier die Mail von Rich Hoffner im Original:

I made a call to Groton post office today. They just got the cancels in for JIMMY CARTER and TOLEDO and will be servicing collectors covers today and tomorrow. They had problems in getting approval to pay for them and had to resubmit several times. They had one complaint for me. People from overseas are sending covers too early.  He had four asking for the ALABAMA cancel. He had no idea what they wanted and on the first one cancelled it with their daily hand cancel. When three more arrived he set them aside until he could check with me. I told him that it was so far off I had not sent it to him yet. It will get submitted tomorrow, but folks from overseas should not send so early. About two weeks before would be OK, not two months early.   Rich

Neues aus der Post

Auch wenn der Posteingang derzeit sehr bescheiden ist, kann ich doch zwei neue Belege vorstellen:

Beleg USS HARPERS FERRY LSD-49 25 Jahre im Dienst

Ein Highlight ist dieser Beleg zum 25. Jahrestag der Indienststellung des Dock-Landungsschiffes USS HARPERS FERRY LSD-49 am 07.01.2020. Auch wenn der Bordpoststempel die Briefmarke nicht berührt, finde ich dies einen gelungenen Beitrag für meine Sammlung.

Beleg USS JOHN F. KENNEDY CVN-79 Christening

Nachreichen möchte ich noch einen Beleg zur Taufe des Flugzeugträgers USS JOHN F. KENNEDY CVN-79 am 07.12.2019. Leider hat das Postamt in Newport News nicht besonders sauber gearbeitet und teilweise unleserliche Sonderpoststempel produziert. Ich musste eine zweite Anfrage starten, um wenigstens ein paar brauchbare Umschläge zu erhalten.

So viel für heute. Ich hoffe, ich kann nächste Woche wieder mehr Belege vorstellen! Allen Lesern und Sammlern eine schöne Woche!