Navy News 34/2019

USS OHIO SSGN-726 Einlaufen Puget Sound Naval Shipyard am 27.04.2017
Bild: U.S. Navy

Das Atom-Unterseeboot USS OHIO SSGN-726 hat eine 27-monatige Überholung in der Marinewerft Puget Sound in Bremerton, WA beendet und ist bereit für den nächsten Einsatz. Das Boot ist das älteste voll aktive Atom-Unterseeboot der U.S. Navy. Älter ist nur die USS BREMERTON SSN-698, die sich aber bereits im Inaktivierungs- und Außerdienststellungsprozess befindet. Die USS OHIO ist eines von vier Lenkwaffen-Atom-Unterseebooten.

USS KANSAS CITY LCS-22 See-Erprobung
Bild: Austal USA

Das Littoral Combat Ship KANSAS CITY LCS-22 hat vom 07.08.2019 bis 09.08.2019 seine erste See-Erprobungsfahrt im Golf von Mexiko absolviert.

Hafenbesuche:

07.08. USS ANTIETAM CG-54 Manila, Philippinen

12.08. USS STETHEM DDG-63 Seal Beach, CA

13.08. USS WASP LHD-1 Okinawa, Japan

13.08. USS GREEN BAY LPD-20 Okinawa, Japan

13.08. USS ASHLAND LSD-48 Okinawa, Japan

13.08. USS MONTGOMERY LCS-8 Lumut, Malaysia

14.08. USS DONALD COOK DDG-75 Theoule-sur-Mer, Frankreich

14.08. USS ANNAPOLIS SSN-760 Okinawa, Japan

16.08. USS PORTER DDG-78 Golcuk, Türkei

17.08. USS WAYNE E. MEYER DDG-108 Apra Harbor, Guam

18.08. USS CARTER HALL LSD-50 Rio de Janeiro, Brasilien

Navy News 31/2015

USS THE SULLIVANS DDG-68 am 18.07.2015 Bild: U.S. Navy

USS THE SULLIVANS DDG-68 am 18.07.2015
Bild: U.S. Navy

Auf dem Zerstörer USS THE SULLIVANS DDG-68 kam es am 18.07.2015 zu einem Unfall. Während der Teilnahme an der Kampfgruppenübung der USS KEARSARGE-ARG ist eine Rakete unmittelbar nach dem Abschuss explodiert. Verletzt wurde niemand. Der Zerstörer hat noch am gleichen Tag die Marinebasis in Norfolk, VA zur Inspektion möglicher Schäden angelaufen. Bereits am 19.07.2015 hat die THE SULLIVANS Norfolk wieder verlassen und ist am 23.07.2015 in ihren Heimathafen Mayport, FL zurückgekehrt.

Der Marineminister der USA hat in den letzten Tagen die Namen für neue Littoral Combat Ships bekannt gegeben. LCS-22, eine Einheit der INDEPENDENCE-Klasse, wird den Namen USS KANSAS CITY erhalten. Für LCS-23, ein Schiff der FREDDOM-Klasse, ist der Name USS COOPERSTOWN vorgesehen. Für LCS-21 wurde meines Wissens noch kein Name angekündigt.

ex-USS MIAMI SSN-755 Ankunft San Diego am 13.07.2015 im Schlapp von USNS APACHE T-ATF-172 Bild: U.S. Navy

ex-USS MIAMI SSN-755 Ankunft San Diego am 13.07.2015 im Schlapp von USNS APACHE T-ATF-172
Bild: U.S. Navy

Das durch ein Feuer schwer beschädigte und außer Dienst gestellte Atom-Unterseeboot USS MIAMI SSN-755 hat nach abgeschlossenen Inaktivierungsarbeiten am 12.06.2015 die Marinewerft in Portsmouth, NH im Schlepp der USNS APACHE T-ATF 172 verlassen. Am 13.07.2015 hat der Schleppzug San Diego, CA erreicht. Von dort wurde die MIAMI von der USNS SIOUX T-ATF 171 weiter zur Marinewerft Puget Sound in Bremerton, WA geschleppt, wo sie am 23.07.2015 ihr Ziel erreicht hat. Dort wird das Boot in den kommenden Monaten verschrottet.

Hafenbesuche:

11.07.   USNS SPEARHEAD JHSV-1   Puerto Castillas, Honduras

24.07.   USS GERMANTOWN LSD-42   Apra Harbor, Guam

25.07.   USS BONHOMME RICHARD LHD-6   Darwin, Australien

26.07.   USS PORTER DDG-78   Haifa, Israel

27.07.   USS GREEN BAY LPD-20   Darwin, Australien

 

USS JEFFERSON CITY SSN-759 erreicht Hawaii

USS JEFFERSON CITY SSN-759 Einlaufen Pearl Harbor am 24.11.2014 Bild: U.S. Navy

USS JEFFERSON CITY SSN-759 Einlaufen Pearl Harbor am 24.11.2014
Bild: U.S. Navy

Das Atom-Unterseeboot USS JEFFERSON CITY SSN-759 hat seinen Einsatz im West-Pazifik beendet und ist am 24.11.2014 in die Marinebasis Pearl Harbor auf Hawaii eingelaufen. Das Boot der LOS ANGELES-Klasse wird bei der Marinewerft in Pearl Harbor im kommenden Jahr eine zweijährige Überholung beginnen. Aus diesem Grund wird die JEFFERSON CITY nicht in ihren Heimathafen San Diego zurückkehren. Der Einsatz hatte am 09.04.2014 mit dem Auslaufen aus San Diego begonnen (siehe Bericht).

 

USS DWIGHT D. EISENHOWER CVN-69 beginnt Überholung

USS DWIGHT D. EISENHOWER CVN-69 am 10.09.2013Bild: U.S. Navy

USS DWIGHT D. EISENHOWER CVN-69 am 10.09.2013
Bild: U.S. Navy

Der Flugzeugträger USS DWIGHT D. EISENHOWER CVN-69 hat nach lang andauernden Einsätzen im Arabischen Meer eine Überholung nötig. Der Träger hat daher am 10.09.2013 von der Marinebasis in Norfolk, VA in die Marinewerft Norfolk in Portsmouth, VA verlegt. Dort wird die EISENHOWER in den kommenden 14 Monaten wieder gründlich auf Vordermann gebracht.

Der Flugzeugträger ist auch während der Überholung postalisch unter der bekannten Adresse erreichbar.