Nachtrag zu Sonderpoststempel

Rich Hoffner von der Universal Ship Cancellation Society (USCS) hat darauf hingewiesen, dass derzeit keine Sonderpoststempel vom Postamt in Groton, CT verwendet werden, also auch nicht die gestern vorgestellten Stempel. Das Postamt sei derzeit nicht kooperativ und weigere sich, entsprechende Stempel zu verwenden (siehe Richs Kommentar zum gestrigen Artikel).

Als Alternative für Anniversary-Belege käme eine Anfrage an das jeweilige Postamt des Heimathafens des Atom-Unterseebootes in Frage mit der Bitte um den entsprechenden Tagesstempel.

Für die USS HAWAII SSN-776 wäre dies das Postamt in Honolulu, HI und für die USS MARYLAND SSBN-738 das Postamt in Kings Bay, GA. Die Anschriften können der Adressenliste entnommen werden.

Neue Sonderpoststempel

Wolfgang Hechler war so freundlich und hat mir wieder die neuesten Sonderpoststempel zukommen lassen, die in naher Zukunft verwendet werden sollen.

Sonderpoststempel USS JEFFERSON CITY SSN-759 30 Jahre im Dienst
Grafik: Wolfgang Hechler
Sonderpoststempel USS CARL VINSON CVN-70 40 Jahre im Dienst
Grafik: Wolfgang Hechler
Sonderpoststempel USS ANNAPOLIS SSN-760 30 Jahre im Dienst
Grafik: Wolfgang Hechler
Sonderpoststempel USS OKLAHOMA CITY SSN-723 Inactivation
Grafik: Wolfgang Hechler
Sonderpoststempel USS OREGON SSN-793 Commissioning
Grafik: Wolfgang Hechler

In letzter Zeit gab es vermehrt Probleme mit den Postämtern bei der Verwendung der Sonderpoststempel. Das hat leider nicht immer gut geklappt. Sammlerfreunde der Universal Ship Cancellation Society (USCS) versuchen weiter, das Ganze zu organisieren. Im Moment ist nur die Verwendung der beiden Stempel in Newport News einigermaßen sicher. Für Groton und Bremerton bleibt zu hoffen, dass es klappt. Die Anschriften der Postämter sind der Adressenliste zu entnehmen.

An dieser Stelle ein Dank an Wolfgang Hechler für die tolle Grafik-Arbeit!

USS DANIEL INOUYE DDG-118 Commissioning

USS DANIEL INOUYE DDG-118 Crest
Grafik: U.S. Navy

Am nächsten Mittwoch, den 08.12.2021, wird in der Marinebasis in Pearl Harbor, HI der Zerstörer DANIEL INOUYE DDG-118 offiziell in Dienst gestellt. Die FPO-Adresse des Schiffes habe ich hier bereits veröffentlicht, sie lautet:

Unit 100115 Box 1, FPO AP 96691.

Für die Indienststellung hat Wolfgang Hechler einen Sonderpoststempel entworfen.

Sonderpoststempel USS DANIEL INOUYE DDG-118 Commissioning
Grafik: Wolfgang Hechler

Dieser Stempel soll beim Postamt in Honolulu, HI erhältlich sein. Allerdings haben Mitglieder der Universal Ship Cancellation Society (USCS) mitgeteilt, dass der Sonderpoststempel noch nicht offiziell bestätigt wurde. Es wird daher geraten, Stempelanfragen erst kurz vor der Indienststellung abzusenden. Die Anschrift lautet:

Postmaster
USS DANIEL INOUYE Commissioning Sta.
3600 Aolele St., Room 208
Honolulu, HI 96820
U.S.A.

Neues aus der Post

Sammler Heinz Grasse hat mir einige seiner neuen Belege zukommen lassen, die ich hier gerne vorstelle:

Beleg USS DORIS MILLER CVN-81 First Steel Cut
von Heinz Grasse
Beleg USS DETROIT LCS-7 5 Jahre im Dienst
von Heinz Grasse
Beleg USS PROVIDENCE SSN-719 Arrival Bremerton
von Heinz Grasse
Beleg USS TEXAS SSN-775 15 Jahre im Dienst
von Heinz Grasse
Beleg USS ASHEVILLE SSN-758 30 Jahre im Dienst
von Heinz Grasse

Mein Dank an Heinz Grasse für die Übersendung der Belege!

Die Belege mit den Sonderpoststempeln vom Postamt in Newport News wurden von USCS-Mitglied Leonard Venne angebracht, der das Postamt diesbezüglich unterstützt. An dieser Stelle vielen Dank für den perfekten Service!

So viel für heute. Ich wünsche allen Lesern und Sammlern eine schöne Woche!

Neues aus der Post

Beleg USS JAMES E. WILLIAMS DDG-95 vom 17.03.2021

Einen sehr schönen Beleg habe ich vom Zerstörer USS JAMES E. WILLIAMS DDG-95 erhalten. Das Schiff der ARLEIGH BURKE-Klasse befindet sich seit 15.03.2021 zur Überholung bei Marine Hydraulics Industries in Norfolk, VA.

Beleg USS SAN ANTONIO LPD-17 vom 24.03.2021

Dieser Umschlag vom Transportdockschiff USS SAN ANTONIO LPD-17 ist letzte Woche eingegangen. Die SAN ANTONIO befindet sich seit kurzem im Einsatz. Dazu in den kommenden Tagen mehr.

Beleg USS SCRANTON SSN-756 30 Jahre im Dienst

Vom Postamt in Newport News, VA sind Belege mit dem Sonderpoststempel zum 30. Jahrestag der Indienststellung des Atom-Unterseebootes USS SCRANTON SSN-756 am 26.01.2021 eingegangen. Die Belege wurden von USCS-Mitglied Leonhard Venne bearbeitet, der das Postamt in Newport News unterstützt. Sehr saubere Arbeit!

Beleg USS GREENEVILLE SSN-772 25 Jahre im Dienst

Ebenfalls vom Postamt in Newport News kommt dieser Beleg mit dem Sonderpoststempel zum 25. Jahrestag der Indienststellung des Atom-Unterseebootes USS GREENEVILLE SSN-772 am 16.02.2021. Das Boot der LOS ANGELES-Klasse hat mittlerweile seinen Heimathafen Pearl Harbor, HI verlassen und ist vor Kurzem zur Überholung in der Marinewerft Portsmouth, NH eingetroffen.

So viel für heute. Ich wünsche allen Lesern und Sammlern eine gute Woche!

USS DELBERT D. BLACK DDG-119 Commissioning – Nachtrag

USS DELBERT D. BLACK DDG-119 Crest
Grafik: U.S. Navy

Auf die am morgigen Samstag, den 26.09.2020, stattfindende Indienststellung des Zerstörers USS DELBERT D. BLACK DDG-119 in Port Canaveral, FL habe ich bereits hier hingewiesen.

Laut Universal Ship Cancellation Society (USCS) wurde versucht, zu diesem Anlass von der US-Postverwaltung die Genehmigung für zwei Sonderpoststempel in Jacksonville, FL und Cape Canaveral, FL zu erhalten. Ob dies in der Kürze der Zeit gelingt, erscheint sehr fraglich. Sollte ich dazu Informationen erhalten, werde ich hier Bescheid geben.

In jedem Fall kann man sich den Tagesstempel vom 26.09.2020 vom Postamt in Cape Canaveral, FL (Anschrift siehe Adressenliste) besorgen.

Sonderpoststempel nicht zu früh anfordern!

Offenbar gibt es bei einigen Postämtern in den USA Probleme, weil Sonderpoststempel zu früh angefordert werden und die Postämter zu diesem Zeitpunkt die Stempel noch gar nicht haben oder teilweise gar nicht wissen, dass ein Stempel in Planung ist. Darauf hat Rich Hoffner von der Universal Ship Cancellation Society (USCS) hingewiesen. Seine Mail hat mir Wolfgang Hechler freundlicherweise weitergeleitet. Offenbar kommen die frühzeitigen Anfragen hauptsächlich aus Europa.

Daher als Anhaltspunkt für alle Sammler:

Die Anfrage an das Postamt nicht früher als zwei Wochen vor dem Termin absenden. Alles andere ist zu früh!

Die Sonderpoststempel werden mindestens 30 Tage nach dem Termin noch angebracht. Dabei zählt nicht der Eingang, sondern das Datum des Poststempels. Oft wird diese Regelung sehr großzügig ausgelegt. Es besteht also keine Veranlassung, Anfragen Monate vor dem Termin abzusenden!

Hier die Mail von Rich Hoffner im Original:

I made a call to Groton post office today. They just got the cancels in for JIMMY CARTER and TOLEDO and will be servicing collectors covers today and tomorrow. They had problems in getting approval to pay for them and had to resubmit several times. They had one complaint for me. People from overseas are sending covers too early.  He had four asking for the ALABAMA cancel. He had no idea what they wanted and on the first one cancelled it with their daily hand cancel. When three more arrived he set them aside until he could check with me. I told him that it was so far off I had not sent it to him yet. It will get submitted tomorrow, but folks from overseas should not send so early. About two weeks before would be OK, not two months early.   Rich

USS PAUL IGNATIUS DDG-117 Commissioning

USS PAUL IGNATIUS DDG-117 Crest
Grafik: U.S. Navy

Am kommenden Samstag, den 27.07.2019, findet im Hafen von Port Everglades, Fort Lauderdale, FL die Commissioning Ceremony für den Zerstörer PAUL IGNATIUS DDG-117 statt. Wie bereits angekündigt wird zu diesem Anlass beim Postamt in Fort Lauderdale ein Sonderpoststempel verwendet. Hier nochmals der Stempel:

Sonderpoststempel USS PAUL IGNATIUS DDG-117 Commissioning
Grafik: Wolfgang Hechler

Die Anschrift für diesen Sonderpoststempel lautet:

Postmaster
USS PAUL IGNATIUS Commissioning Sta.
1900 West Oakland Park Blvd
Fort Lauderdale, FL 33310
U.S.A.

Rich Hoffner von der Universal Ship Cancellation Society (USCS) hat nun angekündigt, dass der Commanding Officer der USS PAUL IGNATIUS der Verwendung eines Sonderbordpoststempel zur Indienststellung zugestimmt hat. Hier der Stempel:

Sonderbordpoststempel USS PAUL IGNATIUS DDG-117 Commissioning
Grafik: Wolfgang Hechler

Der Sonderbordpoststempel kann unter folgender Anschrift angefordert werden:

Supply Officer
USS PAUL IGNATIUS DDG-117
Unit 100350 Box 1
FPO AA 34087
U.S.A.

Viel Glück!

 

USS PORTLAND LPD-27 Indienststellung

USS PORTLAND LPD-27 Crest
Grafik: U.S. Navy

Am kommenden Samstag, den 21.04.2018, wird im Hafen von Portland, Oregon, das Transportdockschiff USS PORTLAND LPD-27 in Dienst gestellt. Auf den zu diesem Anlass an Bord angekündigten Sonderbordpoststempel und den beim Postamt in Portland, OR erhältlichen Sonderpoststempel habe ich bereits hier hingewiesen.

Der Sonderpoststempel ist im aktuellen Postal Bulletin des United States Postal Service leider nicht gelistet. Nach der letzten Liste im USCS Log der Universal Ship Cancellation Society lautet die Anschrift für das Postamt in Portland:

Postmaster
USS PORTLAND Commissioning Sta.
P.O. Box 3480
Portland, OR 97208-3480
U.S.A.

 

USS COLORADO SSN-788 Commissioning

USS COLORADO SSN-788 Crest
Grafik: U.S. Navy

Am übernächsten Samstag, den 17.03.2018, erfolgt die Indienststellung des Atom-Unterseebootes USS COLORADO SSN-788 in der Submarine Base in Groton, CT. Für diesen Anlass waren zwei Sonderpoststempel angekündigt.

Sonderpoststempel USS COLORADO SSN-788 Indienststellung Groton
Grafik: Wolfgang Hechler

Sonderpoststempel USS COLORADO SSN-788 Indienststellung Denver
Grafik: Wolfgang Hechler

Der Stempel vom Postamt in Groton kann angefordert werden. Jedoch wird es den Poststempel des Postamtes in Denver, CO NICHT geben. Nach Mitteilung von Rich Hoffner von der Universal Ship Cancellation Society (USCS) und von Wolfgang Hechler hat sich das Postamt in Denver geweigert, den Stempel zu verwenden. Begründet wurde dies damit, dass die Indienststellung nicht in Denver erfolgt!